Grafik: Deutsches Lackinstitut
Mit 19 Prozent liegt Blau eindeutig an der Spitze

Blau ist Lieblingsfarbe der Deutschen

Wie das deutsche Lackinstitut mitteilt, ist die persönliche Lieblingsfarbe der Deutschen Blau. Mit 19 Prozent liegt Blau eindeutig an der Spitze, gefolgt von Grün (14%) und Rot (13%). Der in der Summe beliebteste Farbbereich ist das Spektrum von Beige (10%) über Gelb (7%) bis Orange (6%). Das ergab eine bundesweite, repräsentative Umfrage von 1.000 Bundesbürgern zwischen 16 und 75 Jahren im Auftrag des Deutschen Lackinstituts in Frankfurt (DLI).

Blau als Lieblingsfarbe jedoch rückläufig

Betrachtet man die Ergebnisse vergleichbarer Umfragen aus den letzten Jahren, so ist die Dominanz von Blau als Lieblingsfarbe jedoch rückläufig. Bei einer Umfrage des Allensbacher Instituts für Demoskopie aus dem Jahr 2014 gaben noch 40 Prozent der Befragten Blau als Lieblingsfarbe an, gefolgt von Rot (19%) und Grün (18%). Dieser Vergleich zeigt, dass die persönliche Lieblingsfarbe offenbar nicht unbedingt ein konstantes Persönlichkeitsmerkmal über Jahre hinweg ist. Denn die Vorlieben für bestimmte Farben können sich durch verschiedene kulturelle Einflüsse wie Mode, Musik oder Film sowie die persönliche Entwicklung durchaus verändern. Schließlich haben jüngere Menschen ganz andere Farbvorlieben als ältere.

Geschlechtsspezifische Farbvorlieben

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen auch, dass es deutliche geschlechtsspezifische Farbvorlieben von Frauen und Männern gibt. Kurz gesagt: Frauen mögen lieber Rot (22%), Männer stehen mehr auf Blau (23%). Am stärksten ist die Diskrepanz bei der Farbe Rot, die nur 4 Prozent der Männer als Lieblingsfarbe wählten. Dagegen ist bei 15 Prozent der Frauen Blau die beliebteste Farbe. Insgesamt bevorzugen Frauen ein Farbspektrum im Bereich Rot, Gelb, Beige und Orange. Männer hingegen fühlen sich mit Blau, Grau, Schwarz und Braun am wohlsten. Bei dem Anteil der Befragten mit der Lieblingsfarbe Grün hält sich die Vorliebe bei Männern und Frauen in etwa die Waage.