winterseminar_04.jpg
Foto: Ingo Jensen/quick-mix
Seminartag

Dämmung der Zukunft

Beim 15. Winterseminar der Schwenk Putztechnik gab es jede Menge Vorschläge, wie neue Technologien und innovative Materialien bestmöglich für den Wohnungsbau der Zukunft eingesetzt werden können. Fast 900 Fachhandwerker, Ingenieure, Architekten, Bauunternehmer und Baustofffachhändler nahmen an den eintägigen Seminarveranstaltungen teil, die an insgesamt 16 Standorten in ganz Deutschland stattfanden. Im Fokus stand das Thema „Dämmung der Zukunft“. „Die gute Resonanz des Winterseminars 2018 zeigt, dass wir wieder das passende Konzept und die richtigen zukunftsweisenden Themen angeboten haben“, sagt Dr. Guenter Glock, Leiter Bauberatung Deutschland und verantwortlicher Projektleiter der quick-mix Akademie. Um die Marktentwicklung von Dämmmaterial ging es im Vortrag des Forschungsinstituts für Wärmeschutz e.V. München (FIW). Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Andreas H. Holm und seine Kollegen, Dipl.-Ing. (FH) Claus Karrer und Dipl.-Ing. Christoph Sprengard, stellten in ihren Vorträgen die Bedeutung von innovativen Baustoffen für die Energiewende heraus. Die Referenten erklärten den Teilnehmern die Wirkungsweise der unterschiedlichen Dämmmaterialien und zeigten auf, wie Wärmeverluste reduziert werden können.

www.quick-mix-akademie.de