_
Die Farbinstallation macht das umfangreiche Spektrum erlebbar.
Foto: Little Greene
Little Greene

Neuer Auftritt in München

Mit viel britischem Flair hat der britische Farben- und Tapetenhersteller seinen neuen Showroom in der Westenriederstraße 47, zwischen Viktualienmarkt und Isartor, Ende Februar offiziell eröffnet. Firmenchef David Mottershead und Tochter Ruth hatten zum Grand Opening Musiker aus Manchester mitgebracht und erfreuten die Gäste mit Fish´n Chips aus einem Foodtruck. Der Hingucker des im Vergleich zum bisherigen wesentlich größeren Shops ist die Farbinstallation, welche eine gesamte Längswand einnimmt. Dazu Marketingdirektorin Ruth Mottershead: „Hier kann man die Farben zum einen nebeneinander im Zusammenspiel wie auch bei unterschiedlichen Lichtstimmungen erleben.“ Das Beratungsteam unterstützt den Kunden bei der Auswahl des richtigen Farbtons und der passenden Tapete bis hin zum geeigneten Zubehör. Wer fündig geworden ist, kann sich die Farben aus der umfangreichen Palette direkt vor Ort in der Farbmischmaschine herstellen lassen und mitnehmen.

www.littlegreene.de