0081.jpg_Guido_Schmidt_(links)_und_Per_Heps_(rechts)_von_ibau_übergaben_den_„Stein_im_Brett“-Award_im_Besucherzentrum_von_Sto_an_Rolf_Wohllaib,_Leiter_Marketing_Deutschland,_und_Heiner_Röhr,_Leiter_Inlandsgeschäfte_(von_links).
Foto: Sto SE & Co. KGaA
Sto beim Stein-im-Brett-Award

Viermal Erster

Der „Stein im Brett“-Award wird seit 2017 vom Bauinformations-Unternehmen ibau im Namen von Fachhandwerkern in Deutschland vergeben. Auch in diesem Jahr hat ibau über 2.500 Personen befragt, die täglich mit den Produkten und dem Service der Hersteller befasst sind. Ziel der Marktforschung ist es, herauszufinden, wer bei den Bauprofis einen „Stein im Brett“ hat. Die mehr als 30 Produktkategorien reichen von Akustik bis Ziegel. Bei der Bewertung ging es um Qualität, Preis, Verarbeitungsfreundlichkeit und Weiterempfehlung. Sto belegte in der Kategorie WDVS bei allen vier Kriterien den ersten Platz.

www.sto.de