Startseite » Allgemein »

Ganz persönliche Kundenberatung

Allgemein
Ganz persönliche Kundenberatung

In Hamburg eröffnete Brillux ein Ideenstudio – für den Handwerker ein tolles Instrument zur ganz persönlichen Kundenberatung.

Das ist es, wovon die meisten Maler und Stuckateure träumen: endlich einmal den Kunden im eigenen Ausstellungsraum alles, aber auch alles aus dem Leistungsspektrum zeigen zu können. In den meisten Fällen scheitert das an geeigneten Räumlichkeiten im Betriebsgebäude, so dass der Traum letztlich auch ein Traum bleibt.

Ganz nah an das Wunschdenken können Maler und Stuckateure jetzt in Hamburg herankommen. Dort eröffnete Brillux ein so genanntes Ideenstudio. Und was man sich darunter vorzustellen hat? Einen äußerst großzügig ausgestatten Raum, in dem es aus der Leistungspalette der beiden genannten Gewerke unendlich viel zu zeigen gibt. Gegenüber dem Kunden kann man dort alle Register ziehen.
Kunden bekommen im Ideenstudio mehr als nur Antworten auf ihre Fragen. Mit allen Sinnen können sie erfassen, wie eine Glättetechnik aussieht, wie sie sich anfühlt, wie sie riecht, wie sie ihren Farbton wechselt, wenn sich der Helligkeitswert verändert. Und die technisch Interessierten können sich umfassend informieren, selbst über vermeintlich Banales wie den optimalen Beschichtungsaufbau für einen Holzzaun. Oder sie können selber in Erfahrung bringen, wie stark die Stoßbelastungen sein dürfen, die ein Wärmedämm-Verbundsystem gerade noch „wegstecken“ kann: mithilfe einer schweren Metallkugel können der Handwerker oder sein Kunde selbst ausprobieren, was mit einer gedämmten Oberfläche beim „Einschlag“ passiert.
Eine bessere Beratung ist das Ziel des Ideen-Studios. Die Kunden des Handwerkers können Oberflächen erleben, können sich ein Bild davon machen. Und der Handwerker hat allerbeste Chancen, höherwertige Zusatzverkäufe zu machen. Kundenfaszination kann dazu führen, dass die vorgesehenen „Basis-Arbeiten“ deutlich aufgerüstet werden – und zwar um Techniken, bei denen nicht einfach vom Wettbewerber ein Preis angefragt werden kann und die somit nicht vergleichbar sind.
Nicht nur die großzügigen Musterflächen zeichnen das Ideenstudio aus, sondern die gesamte Ausstattung: ein riesiger Flachbildschirm und ein PC ermöglichen die Vorführung von Bildern und von Filmen. Und in der angegliederten Kaffeeküche findet sich alles, um den mitgebrachten Kunden des Handwerkers rundum bewirten zu können.
Fast noch verblüffender als das Studio selber ist das Zugangssystem: wenn ein Maler oder ein Stuckateur mit seinem Kunden kommen will und dann von Brillux Beratungshilfe benötigt, so wird ein kompetenter Mitarbeiter seitens Brillux dafür abgestellt. Möchte der Handwerker allerdings eine Situation schaffen wie beim Kunden oder bei sich zu Hause und den Gast in vertraulicher Atmosphäre beraten, dann bekommt der Handwerker vorab einen Zugangs-Code und kann direkt mit dem Kunden über einen separaten Eingang ins Ideenstudio. Es wurde bei der Planung des Verkaufsförderungs-Instrumentes „Ideenstudio“ an alles gedacht, sogar an die Vor- und an die Nachbereitung der Termine. Die Brillux-Kunden erhalten Flyer zur ersten Kundeninformation. Weiter gibt es eine extra Direktmarketing-Mappe für das Ideenstudio mit Musterbriefen für private Bauherren, für Architekten, für die Wohnungswirtschaft und zusätzlich mit Pressetexten sowie Anzeigenvorlagen der verschiedensten Größen.
Bei der Eröffnung des Hamburger Studios hob Brillux-Geschäftsführer Peter König hervor, wie wichtig Service-Leistungen, Kundennähe und Kundenbindung sind: „Gerade in der heutigen Zeit ist die Stärkung des Mittelstandes ein wichtiger Faktor. Und mit dem Ideenstudio verwirklichte Brillux ein weiteres effektives Kundenbindungs-Instrument mit einem besonderen Mehrwert zur Kundenansprache.“ Jürgen Hinz, Präsident des Hauptverbandes Farbe, Gestaltung, Bautenschutz, würdigte in seiner Rede „das gelungene Werk“. Sein Appell an die Kollegen: „Nützen Sie dieses Instrument zum Verkauf Ihrer Leistungen.“
Ulrich Schweizer
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de