Startseite » Allgemein »

Gründer von Zero-Lack verstorben

Bruno Fischerbock ist tot
Gründer von Zero-Lack verstorben

Bruno Fischerbock leitete das Unternehmen vier Jahrzehnte lang.
Am 8. April 2016 verstarb Bruno Fischerbock, Gründer von Zero-Lack, im Alter von 83 Jahren. Er leitete das Unternehmen vier Jahrzehnte bis zur Jahrtausendwende und baute es zum Vollsortimenter für das Maler-Handwerk aus. Schon zum Start im Jahr 1960 stand für Fischerbock die Qualität seiner „Farben für Profis“ an erster Stelle. Das Zero-Angebot an Lacken und Lasuren wurde in den folgenden Jahren mit Dispersionen und Putzen sowie WDV-Systemen zum Komplettsortiment erweitert. „Dass wir heute 90 Prozent aller Produkte abdecken, die ein Maler täglich im Farben- und Lackbereich braucht, verdanken wir nicht zuletzt seinem Schaffen“, so Marcus Fischerbock (49), der in der Nachfolge seines Vaters das Familienunternehmen leitet.

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de