Startseite » Allgemein »

Nistkästen im Fassadendämmsystem

Nistkasten
Nistkästen im Fassadendämmsystem

Nistkästen im Fassadendämmsystem
Der besonders für Sperlinge konzipierte Nistkasten StoElement Fauna SP-F 20 kann im selben Farbton beschichtet werden wie die Fassade. (Foto: Sto)

Die Nistkästen „StoElement Fauna“ lassen sich in ein  Fassadendämmsystem einbinden oder aufsetzen. Die Kästen bestehen aus Holzbeton und werden zusammen mit einem Formstück aus Glasfasergewebe geliefert, so Hersteller Sto. Für die Einbau-Nistkästen werden beim Dämmen entsprechende Stellen ausgespart und mit einer zwei Zentimeter dicken Dämmschicht versehen. Darauf werden die Kästen verklebt. Eingebettet in ein Fassadendämmsystem ist von den überputzten Nistkästen nur die Rosette um die Einflugöffnung sichtbar. Nistkästen, die auf der Fassade befestigt werden, lassen sich nachträglich montieren und können in allen Farbtönen beschichtet werden.

www.sto.de

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de