Allgemein

Qualität bis ins letzte Detail

Am Potsdamer Platz eröffnete im Januar 2004 das Ritz-Carlton Berlin seine Türen.

Das Fünf-Sterne-Haus ist eines von fünf individuellen Gebäuden, die das Beisheim-Center bilden. Über dem Hotel liegen im zwölften bis achtzehnten Obergeschoss des Turms vierzehn Luxuseigentumswohnungen, die so genannten Tower-Appartements. Die Architektur des Beisheim-Centers setzt neben der Sachlichkeit der debis-Bauten und der betonten Modernität bei Sony mit den bewährten Tugenden repräsentativer amerikanischer Baukunst auf erhabenen Luxus und gediegene klassische Ästhetik. Mit der Orientierung an den Art-Déco Hochhäusern der Goldenen Zwanziger in den USA gelang den Architekten Hilmer & Sattler und Albrecht zugleich die Zusammenführung moderner Trends wie ein Tribut an Elemente klassischer europäischer Architektur.

Die Inneneinrichtung orientiert sich am Spätempire, der vor allem im Deutschland des 19. Jahrhunderts Anwendung fand. Klassische und antike Dekorationselemente stehen Seite an Seite mit stark reduzierten geometrischen Formen.
Eleganz, Luxus und Qualität führen bis ins Detail Regie: Italienische Marmorarten, Kronleuchter, die speziell auf den beiden vor Venedig gelegenen Glasbläserinseln Murano und Burano gefertigt wurden oder das aus Glas speziell für das Gourmetrestaurant gebrannte Geschirr.
Detailliert ausgearbeitet sind die aufwändig gestalteten Säulen, die im Bereich der Kapitelle mit Blattgold belegt wurden.
Bis zur Decke spiegelt sich der Luxus wider. Wie für das gesamte Objekt kamen auch hier die hochwertigen Brillux Qualitäten zum Einsatz. So wurden z.B. die Deckenflächen in der Empfangshalle im Ballsaal mit Glemalux ELF 1000 gestrichen. Die Farbe zeichnet sich durch ihre hervorragende Deckkraft, leichte Verarbeitung sowie außergewöhnliche Ergiebigkeit aus. Sie ist zudem emissions-, weichmacher- und lösemittelfrei.

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de