Renovierungs- und Malerkosten

Renovierungskosten für 16 berühmte deutsche Sehenswürdigkeiten

Pünktlich zur royalen Hochzeit in Großbritannien, ermittelt eine Studie die Malerkosten für den Buckingham Palace sowie Schlösser, Burgen und Rathäuser in Deutschland.

Im Vorfeld der britischen royalen Hochzeit zwischen Prinz Harry und Meghan Markle hat der Maler- und Bodenlegerbetrieb Weissmaler Daten veröffentlicht, die die Kosten für das Streichen von Schlössern in Deutschland aufzeigen. Die Ankündigung der Renovierung des Buckingham Palace im vergangenen Jahr in Höhe von 418 Millionen Euro war sehr umstritten. Finanziert wurde diese direkt aus Steuergeldern hat im Vereinigten Königreich zu Auseinandersetzungen und Debatten geführt.

Anhand interner Daten hat der Betrieb errechnet, wie viel dieses Renovierungsbudgets für einen Neuanstrich des Schlosses aufgewendet werden musste. Auch die Kosten für die Renovierung einiger der beliebtesten Schlösser und historischen Gebäude in Deutschland wurden ermittelt. Zusätzlich wurde die Arbeitszeit berechnet, die es benötigt, um die alte Farbschicht von allen Gebäuden zu kratzen.


    • Schloss Ludwigsburg erwies sich als teuerstes Schloss in Deutschland, dessen Anstrich im Durchschnitt bis zu 4.500.000 Euro kosten dürfte.
    • Die geschätzten durchschnittlichen Kosten für einen Neuanstrich des Buckingham Palace, London, betragen 10.611.562€. Zuvor müsste allerdings die bereits bestehende Farbschicht abgekratzt werden. Dazu wären 1.540.000 Arbeitsstunden nötig, was 175 Jahren entspricht.
    • Den Eiffelturm in Paris neu zu streichen, würde durchschnittlich 44.062.500 Euro kosten. Die alte Farbe zuvor zu entfernen würde 500 Jahre Arbeitszeit in Anspruch nehmen.

Berechnung der Malerkosten

Die Recherche stützt sich auf die Berechnung der durchschnittlichen Kosten für Malerarbeiten an einer Fläche von 1 m² für eine Vielzahl von Farben durch verschiedene professionelle Malerbetriebe. Durch die Ermittlung der Gesamtfläche für eine Auswahl von Schlössern und historischen Gebäuden in ganz Deutschland, konnte Weissmaler die durchschnittlichen Kosten für einen Neuanstrich der Innenwände eines jeden Gebäudes berechnen. Für einige Schlösser standen nur die Abmessungen der Fassadenfläche zur Verfügung, wie z.B. für das Schloss Ludwigsburg, so dass die Daten die Kosten für einen Anstrich der Außenseite und nicht der Innenseite des jeweiligen Schlosses aufzeigen. Darüber hinaus wurden in Regionen mit weniger bekannten Burgen, stattdessen die Kosten für vergleichbare Gebäude von historischer Bedeutung, wie z.B. einer Kirche, berechnet. Um einen internationalen Vergleich zu ermöglichen, berechneten die Handwerksmaler auch die Kosten für den Neuanstrich des britischen Buckingham Palace und der wohl berühmtesten Sehenswürdigkeit Frankreichs, des Eiffelturms, im Vergleich zu Neuschwanstein, Schloss Charlottenburg und Schloss Bellevue.

Ergebnisse der Daten

Die Ergebnisse zeigen die durchschnittlichen Kosten für die Bemalung einer Fläche dieser Größe, jedoch gibt es in der Regel eine zusätzliche 500-1000%igen Kostenaufschlag, da die Vorbereitung der Wände für den neuen Anstrich sehr aufwändig ist. Weissmaler zeigt, dass eine Person im Durchschnitt zwischen 20 und 40 Stunden braucht, um die Farbe von einer Fläche von 1m² mit einem Skalpell zu entfernen. Deswegen zeigen die Daten sowohl die durchschnittlichen Malerkosten, als auch die realistischen Kosten, die auf dem zusätzlichen Aufwand basieren.

„Eine königliche Hochzeit ist immer ein Grund für globale Begeisterung, aber ganz besonders für diejenigen, die in Branchen arbeiten, die den Königshäusern dienen, wie Hochzeitsplaner, Caterer und Dekorateure. Als Malerfirma wurden wir in der Vergangenheit mit Großprojekten beauftragt, so dass wir eine gute Vorstellung davon haben, wie viel es kostet, ein so großes Gebäude neu zu streichen.“, sagt Alexander Keil, Geschäftsführer bei Weissmaler. „Diese Studie gibt einen interessanten Überblick darüber, wie viel es kosten könnte, Schlösser in ganz Deutschland sowie den Buckingham Palace und den Eiffelturm zu streichen. Die andere Seite der Medaille zeigt aber auch, wie viel Geld der Steuerzahler für die Erhaltung solcher öffentlichen Denkmäler ausgibt, und wirft die Frage auf, wer die Rechnung für solche Projekte bezahlen soll.“  

Tabellen mit Informationen zu Renovierungs- und Malerkosten der Sehenswürdigkeiten zum download: Weissmaler Untersuchung

Weitere Informationen über Weißmaler GmbH finden Sie hier