Wohngesundheit zertifiziert

Die steigende Nachfrage nach ökologisch und gesundheitlich unbedenklichen Produkten will die Schwenk Putztechnik mit ihrer Kalkinnenputz-Linie bedienen. Johann Endrass, Produktmanager für Putze, erläutert die Zusammenhänge.

Foto: Schwenk

Wie wichtig ist das Thema „wohngesunde Baustoffe“ für Schwenk, Herr Endrass?

Johann Endrass: Das „gesunde Raumklima“ ist das aktuelle Thema am Bau. Die Nachfrage nach Produkten, die den Bauherren auf viele Jahre ein angenehmes und gesundheitlich unbedenkliches Wohnen ermöglichen, steigt stetig an. Wir spüren das an unserer Kalk-Innenputz-Linie (KIP), die vom TÜV-Nord mit dem Siegel „Für Allergiker geeignet“ zertifiziert wurde. Bei allen Produkten in dieser Systemlinie können die Verbraucher sicher sein, dass keine Stoffe enthalten sind, die im Verdacht stehen, Allergien auszulösen. Auch andere Schadstoffe, welche die Gesundheit beeinträchtigen könnten, sind nicht enthalten.

Wie können Maler profitieren?

Johann Endrass: Diese können in der Beratung und in der Ausführung eine neue Qualitätsstufe erreichen, wenn sie ihren Kunden den Wunsch nach wohngesunden Lösungen erfüllen. Wer auf diese Karte setzt, kann sich den Ruf des Spezialisten erarbeiten. Wir alle wissen, dass die Verbraucher immer gerne zum Experten gehen, weil sie dort das größte Know-how vermuten. Für den Handel sind wohngesunde Baustoffe wie unsere für Allergiker geeignete Kalk-Innenputz-Linie eine hervorragende Ergänzung für das Sortiment. Speziell mit dem Hintergrund, dass dieses Thema die Baubranche wohl auch in den nächsten Jahren fest im Griff haben wird. Hier werden sich nicht nur zusätzliche Zielgruppen ergeben, sondern in meinen Augen sogar neue Geschäftsfelder erschließen lassen. Wir stehen hier erst am Anfang einer Welle.

Welche Prüfverfahren müssen die Produkte durchlaufen, damit sie das das Zertifikat „Für Allergiker geeignet“ tragen dürfen?

Johann Endrass: Das Prüfverfahren des TÜV Nord ist sehr aufwendig, es gibt allein 38 unterschiedliche Normen als Prüfgrundlagen, darunter auch die „Air Quality Guidelines“ der Weltgesundheitsbehörde WHO. Die Bestimmung des Allergenitätspotenzials erfolgte mittels des Basophilen Degranulationstests (BDT) und schließt bei der Probandencharakterisierung folgende Allergiegruppen ein: Milben, Haustiere, Nahrungsmittel, Chemikalien, Pollen, Neurodermitis, Arzneimittel, Schimmelpilze, Latex und mikrobielle Allergene, es erfolgt eine laufende Anpassung, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Eine Bewertung der Grenzwerte aller flüchtigen organischen Verbindungen (TVOC), Formaldehyd oder auch krebserregender Stoffe ist im Prüfungsumfang eine Selbstverständlichkeit. Dieser Test ist die Grundlage zur Festlegung der für Allergiker kritischen Stoffe für den gezielten Prüfumfang des TÜV. Wir mussten für die Zertifizierung sämtliche Rohstoffe und die Rezepturen offenlegen, auch die der Vorlieferanten. Das Prüf- und Messverfahren umfasst mehrere Zyklen. Die frische Putzphase nach sieben Tagen wird dabei genauso berücksichtigt wie die Trockenphase, die nach 28 Tagen untersucht wird.

Weitere Informationen:
www.schwenk-putztechnik.de


PraxisPlus

Die Kalk-Innenputze im Überblick: KIP und KIP naturweiß

KIP und KIP naturweiß sind die Kalk-Innenputze für ein wohngesundes Raumklima. Die allergikergeeigneten Kalkputze sind für den Alt- und Neubau ebenso geeignet wie für den Sanierungsbereich. Sie wirken sowohl pur als Oberputz, als auch zweilagig ausgeführt und zeichnen sich zudem ideal als Grundputz für die dekorative Oberflächenbeschichtung mit Kalk-Glätte, Kalk-Feinputz, Filzputz und Sana Sil aus.

Der neue KIP naturweiß eignet sich durch seine besonders helle Farbe vor allem dann, wenn dieser als Oberputz mit anschließendem Farbanstrich vorgesehen ist.

Kalk-Glätte

Die Schwenk-Kalk-Glätte ist ein naturweißer Kalkspachtel für die Herstellung besonders glatter Oberflächen. Die Kalk-Glätte bietet zudem den idealen Untergrund für Anstriche und Tapeten. Für eine optimale Regulierung des Raumklimas ist eine Beschichtung mit der diffusionsoffenen Silikat-Innenfarbe Sana Sil empfehlenswert.

Kalk-Feinputz

Mit Schwenk-Kalk-Feinputz lassen sich individuelle, optisch ansprechende Oberflächen problemlos realisieren. Ob gefilzt oder frei strukturiert: Kalk-Feinputz kann auf Schwenk KIP und anderen kalk- und kalkzementgebundenen Unterputzen verwendet werden.

Filzputz

Schwenk-Filzputz ist der brillantweiße mineralische Edelputz mit Marmorkörnung. Gefilzte Oberflächen mit moderner Optik lassen sich so einfach und optisch ansprechend herstellen. Filzputz lässt sich als Oberputz auf Schwenk-KIP und anderen kalk- und kalkzementgebundenen Unterputzen einsetzen.

Sana Sil

Als hochwertige mattweiße Silikatfarbe unterstützt Schwenk-Sana-Sil die feuchteregulierenden Eigenschaften der Schwenk-Kalk-Innenputze. Sana Sil ist die optimale Endbeschichtung mit allergenkontrollierten Inhaltsstoffen und hervorragenden Verarbeitungseigenschaften.

Entscheidend für alle Komponenten des Systems ist: Alle sind frei von Schadstoffen, Allergenen und Keimen und besitzen das TÜV-Zertifikat.

www.schwenk-putztechnik.de


Wer auf diese Karte setzt, kann sich den Ruf des Spezialisten erarbeiten