Startseite » Aus- & Weiterbildung »

Malergeselle punktet

Innung Rhein-Main
Malergeselle punktet

Kacper_Kaczmarski_Copyright_Westphal_Maler.jpg
Foto: Westphal Maler

Kacper Kaczmarski von Westphal Maler aus Neu-Isenburg zählt nicht nur zu den besten jungen Malergesellen der Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main, die in diesem Jahr die Gesellenprüfung abgelegt haben. Er konnte vor kurzem einen weiteren Erfolg verbuchen: Am 9. und 10. September 2021 war er in Fulda zum Landesleistungswettbewerb angetreten und erreichte hier den 2. Platz. Zudem sicherte sich das junge Talent zeitgleich den Sieg im Kammerbezirk Rhein-Main, der u. a. mit einem Stipendium von 5.000 Euro dotiert war. Damit strebt der 23-Jährige, der erst vor sechseinhalb Jahren aus Polen nach Deutschland kam und sowohl die Berufsschule als auch überbetriebliche Lehrgänge alle mit der Note 1 abschloss, nun den Meister an. Für den Wettbewerb auf Landesebene war er gut gerüstet. So hatte er parallel zu seiner praktischen Ausbildung bereits an Angeboten wie dem Montagsmaler-Kurs im Aus- und Weiterbildungszentrum der Innung in Frankfurt teilgenommen. Bei diesem schult der erfahrene Malermeister Norbert Dehmel jeden Montagabend Nachwuchstalente in traditionellen Handwerkstechniken.

www.farbe-rhein-main.de

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 11
Ausgabe
11.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de