Startseite » Aus- & Weiterbildung »

Montagsmaler ausgezeichnet

Aus- & Weiterbildung
Montagsmaler ausgezeichnet

Der Förderkreis „Montagsmaler“ der Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main bietet vielseitige Weiterbildung in traditioneller Handwerkskunst. Eine vierköpfige Jury hat jetzt die Werke der Montagsmaler ausgezeichnet. Wir zeigen hier einige Highlights.

Freude am Beruf und Durchhaltevermögen bringen die jungen Malerinnen und Maler mit, die sich immer montags treffen, um ihre Fähigkeiten bei traditionellen Techniken wie Vergoldung, Marmorierung, Stuckgießen, Graumalerei oder Kalligrafie zu ergänzen. Diese Fähigkeiten und Techniken sind insbesondere für die Restauration und Denkmalpflege von Bedeutung. Zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zählen Nachwuchstalente, die zum Teil schon während ihrer Ausbildung brillierten oder sogar bereits bei Wettbewerben auf lokaler, landes- und bundesweiter oder sogar europäischer Ebene ihr Können zeigten. Mit der Weiterbildung soll der Nachwuchs die Ausbildung abrunden. Nicht zuletzt spielt auch der Aspekt, die alten Techniken am Leben zu halten, eine Rolle.

24 Einreichungen

Die MEG Maler Einkauf Gruppe eG hat im Mai das Engagement des Förderkreises gewürdigt und die besten Werke der vergangenen beiden Jahre gekürt. Dafür sind die zwölf jungen Malerinnen und Maler mit insgesamt 24 Beiträgen ins Rennen gegangen. Bewertet wurden sie von einer vierköpfigen Experten-Jury bestehend aus dem MEG-Vorstandsvorsitzenden Frank Möller, MEG-Vertriebsvorstand Thomas Eßer, Werner Schledt (lange Jahre Verbandsgeschäftsführer im hessischen Maler- und Lackiererhandwerk, Autor unserer monatlichen Kolumne „Unverdünnt aufgetragen“) und Malerblatt-Chefredakteur Martin Mansel.

Die 24 Einreichungen auf 80 x 80 cm großen Tafeln bildeten ein großes Spektrum traditioneller Mal- und Kreativtechniken ab, darunter Arbeiten mit Schlagmetall, Dekorspachtelungen, Lasuren mit Spirituseffekten und Folienabklatschtechnik, Nassschliff, Vergoldung, freihändiges Aufmalen einer Olivenholzmaser mit Essiglasur, Freihandzeichnen, Tuschen nach traditioneller chinesischer Manier oder auch Delfter und Fayence-Malerei.

Künstlerisch anspruchsvolle Arbeiten

„Die Montagsmaler haben mit viel Fein- und Gestaltungsgefühl an den Werken gearbeitet“, zeigt sich Kursleiter Norbert Dehmel mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden. „Sie haben Techniken mit einem hohen Schwierigkeitsgrad gemeistert, Geduld und Ausdauer bewiesen und künstlerisch äußerst anspruchsvoll gearbeitet“, so Dehmel, seit über 40 Jahren leidenschaftlicher Maler, weiter. Der Kursleiter hat sich während seiner jahrzehntelangen Arbeit unter anderem auf historische Maltechniken und Illusionsmalerei spezialisiert und ist bundesweit geschätzt für seine Arbeit und Expertise.

„Wir von der MEG Maler Einkauf Gruppe eG finden es toll, dass die Montagsmaler sich hier in ihrer Freizeit engagieren und die traditionellen Handwerkstechniken erlernen“, sagt MEG-Vorstandsvorsitzender Frank Möller. „Es ist uns als MEG Maler Einkauf Gruppe eG ein besonderes Anliegen, das Malerhandwerk im Allgemeinen und den Nachwuchs, der mit so viel Talent und Herzblut für die Zukunft im Handwerk steht, im Besonderen zu unterstützen.“ Die ausgezeichneten Werke sind künftig am Hauptsitz der MEG in Wiesbaden als Dauerausstellung zu sehen.

Die Montagsmaler sind Teil der langfristig angelegten Ausbildungsoffensive der Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main. Deren Ziel ist die Sicherung von gut ausgebildeten Fachkräften für das Maler- und Lackiererhandwerk.

Diashow mit weiteren Werken:
www.malerblatt.de


Acht Auszeichnungen

„Chinesischer Drachen“ von Jasa Folnegovic, Malerwerkstätten Mensinger GmbH, Frankfurt

„Elefant“, „Erkenne Dein Maß“ und „Fayence“ von Firooz Esmaieli, Malerwerkstätten Mensinger GmbH, Frankfurt

„Fleurs lumineuses“ von Justin Schnarr, Arta Jäger GmbH, Obertshausen

„Kormoran-Fischer“ von Jacqueline Kuhn, Malerwerkstätten Mensinger GmbH, Frankfurt

„Schleierschwanz-Goldfische“ von Corinna Grünewald, Zilch Malermeister GmbH, Offenbach

„Tutu“ von Tanja Hauer, Westphal Maler GmbH, Neu-Isenburg

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 6
Ausgabe
6.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de