Ein Lackseminar bei Caparol bereitete das Maler-Nationalteam auf Göteborg vor.

Endspurt

Bereits zum zweiten Mal hat das Maler-Nationalteam auf Einladung von Caparol ein Lackseminar in Ober-Ramstadt besucht. Mit Blick auf die Anfang Dezember in Göteborg stattfindenden europäischen Berufswettbewerbe (EuroSkills) stand das Lackieren von Türen mit Pinsel und Rolle und modernen, wasserbasierten Werkstoffen im Mittelpunkt. Hier trug das im Juni bei Caparol stattgefundene Lackseminar Früchte. Franz Xaver Neuer, Leiter der Technik bei Caparol, zeigte sich zufrieden: „Es freut mich, dass wir durch Übung, aber auch durch den einen oder anderen Kniff die Besten der jungen Maler Deutschlands noch besser machen konnten. Ich bin zuversichtlich, dass wir damit für den europäischen Vergleich in Göteborg gut gerüstet sind“.

Anfang Dezember finden in Göteborg die EuroSkills statt. Auf der Farbe, Ausbau und Fassade in München war Johann Seifert im Rahmen eines Auswahlwettbewerbs des Maler-Nationalteams als Kandidat des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks ermittelt worden. Begleitet wird er vom gesamten Maler-Nationalteam, dem die Besten der jährlich stattfindenden Bundesleistungswettbewerbe angehören.
Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de