Aus- und Weiterbildung Caparol Henkel Storch

Euroskills 2016, Göteburg

Vom 1. bis zum 3. Dezember 2016 fand die Europameisterschaft der Berufe, die EuroSkills 2016 im schwedischen Göteborg statt.

Drei Tage hatten sich insgesamt 22 deutsche Teilnehmer mit über 440 jungen Nachwuchskräften aus 28 Ländern Europas in den unterschiedlichsten Berufen gemessen. Sie konnten mit über 21 Auszeichnungen nach Deutschland zurückkehren.

Gemeinsam stark: 22 Teilnehmer aus Deutschland mit 440 Teilnehmern aus 28 Ländern Europas.


Maler und Lackierer

Das deutsche Maler- und Lackiererhandwerk hat durch Johann Seifert ein „Medaillon for Excellence“ für weit überdurchschnittliche Leistungen erkämpft. Mit dieser Exzellenzmedaille gehört er zu den besten Malern in Europa. Nur 18 Stunden hatte Johann Seifert zur Erledigung der gestellten Aufgaben. Dazu gehörte eine Tapezierarbeit, eine Lackierung, das Erstellen und farbige Auslegen eines Logos der Messehalle, das Mischen von Farbtönen nach Vorlage und eine freie Technik. Hier entschied er sich für eine Rostimitation. Damit war nicht nur das handwerkliche Können und die Genauigkeit – die Maßtoleranzen lagen bei einem Millimeter – sondern vor allem auch der Faktor Zeit eine große Herausforderung. Präsident Karl-August Siepelmeyer beglückwünschte Johann Seifert für seine herausragende Leistung. „Das erfolgreiche Abschneiden innerhalb eines sehr starken Teilnehmerfeldes zeigt, welches Potenzial in unseren Nachwuchskräften steckt. Johann Seifert hat unseren Berufsstand auf europäischer Ebene würdig vertreten und ist ein Aushänge-schild für unser Maler- und Lackiererhandwerk. Sein Erfolg gibt Ansporn für den Nachwuchs in unseren Betrieben und wirbt für eine duale Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk.“ Franz Xaver Neuer, als Vertreter des Hauptsponsors Caparol in Göteborg dabei, zeigt sich beeindruckt: „Ich bin stolz auf Johann Seifert und freue mich, dass wir mit unserer Unterstützung zu dem Erfolg beitragen konnten. Der Leistungsvergleich unter den Besten in Europa zeigt, welche Spitzenleistungen im Maler- und Lackiererhandwerk möglich sind.“

Johann Seifert ist Mitglied des Deutschen Maler-Nationalteams und hat sich im Rahmen eines Auswahlwettbewerbs auf der Messe Farbe Ausbau und Fassade im Frühjahr 2016 den Startplatz für die EuroSkills gesichert. Begleitetet wurde er von allen aktiven Mitgliedern des Maler-Nationalteams. Vizepräsident Roland Brecheis ist überzeugt, dass die Unterstützung des Teams zum Erfolg beigetragen hat: „Im Maler-Nationalteam steht der Team-Gedanke ganz oben. Auch wenn nur ein Mitglied bei den Europameisterschaften antreten konnte – es wurde gemeinsam trainiert und die mentale Unterstützung vor Ort war sehr wichtig. Denn neben fachlichem Know-how sind auch soziale Kompetenzen sehr wichtig, ganz gleich ob beim Wettbewerb oder auf der Baustelle.“ Der Dank gilt den Sponsoren, die das Maler-Nationalteam und die erfolgreiche Teilnahme an den EuroSkills ermöglicht haben: dem Hauptsponsor Caparol sowie MEGA, boco, Storch, Fritz-Henkel-Stiftung, Mirka, Marburger Tapetenfabrik und Peugeot.

Für seine weit überdurchschnittliche Leistung erhielt Johann Seifert ein „Medaillon for Excellence“.


Stuckateure

Der 23-jährige David Reingen aus Düsseldorf hat in Göteborg die Silbermedaille errungen. Schon vor dem Wettbewerb hatte sich Reingen einen Platz auf dem Treppchen zum Ziel gesetzt, um so mehr freute er sich über seinen Erfolg. „Ich wollte Deutschland und mein Handwerk in Göteborg würdig vertreten. Das ist mir mit der Silbermedaille gelungen.“ Reingen wurde 2013 Landessieger in Nordrhein-Westfalen und Sieger beim Contest der Stuckateure 2014. „Der Erfolg unseres Nationalteams ist ein Abbild unserer qualifizierten Ausbildung. Qualität kommt von Qualifikation – dieses haben die dreitägigen Wettbewerbe in einmal mehr gezeigt“, erklärte Klaus-Dieter Fromm, Delegationsleiter des Deutschen Baugewerbes, bei der EuroSkills 2016.

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes wird ebenfalls von Sponsoren unterstützt: Datev, Deutsche Poroton, Schomburg, Schöck Bauteile, VHV Versicherungen sowie der Zertifizierung Bau sowie im besonderen Maße von der Schwenk Putztechnik.

David Reingen auf dem Weg zum Erfolg bei den EuroSkills 2016.

Weitere Informationen:

www.farbe.de

www.nationalteam-maler.de

www.zdb.de

Fotos: Hauptverband Farbe Gestaltung Bautenschutz, obs, ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe, Swantje Küttner


Quelle: Malerblatt 2/2017

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de