Malerblatt Wissen Recht

Gewinnversteuerung

Das Internet ist kein rechts- und auch kein steuerfreier Raum. Wer im Internet Handel treibt, muss den Gewinn versteuern.

Das gilt auch beim kontinuierlichen Verkauf eienr privaten Bierdeckelsammlung über eBay. Im vorliegenden Fall bestritt ein Verkäufer seinen Lebensunterhalt auf diese Weise. Dabei erzielte er jährlich bis zu 66.000 Euro Umsatz. Weil das Finanzamt seinen Gewinn schätzte und Umsatzsteuer erhob, zog der Bierdeckeverkäufer vor Gericht. Vergeblich: Der Fall sei nicht mit dem steuerfreien Verkauf einer privaten Sammlugn „en bloc“ vergleichbar. Es handelt sich vielmehr um gewerbliche Einkünfte.

Urteil des FG Köln Az.: 14 K 188/133.

 

Quelle: Malerblatt 09/2015

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de