Lastenrad

Hohe Nutzlast möglich

Lastenrad
Foto: Humbaur
CO2 frei, kompakt und flexibel: Eigenschaften des Humbaur FlexBikes, einem Lastenrad. Basis ist das Schwerlastfahrrad Bring der Bayk AG, ergänzt um einen Humbaur-Fahrzeugaufbau FlexBox Dry in GFK-Leichtbauweise

Als Pedelec kann das Lastenrad überall dort fahren, wo Fahrräder fahren dürfen – ohne Führerschein und Versicherungskennzeichen. Der Fahrzeugaufbau in Leichtbauweise bietet Platz für 1,4 m3 Ladung, die Grundfläche reicht für eine Europalette. 260 Kilogramm Nutzlast sind laut Hersteller möglich. Dank der einflügeligen Hecktüre können die Transportgüter bequem und schnell ein- und ausgeladen werden. Unterstützt werden die Fahrradfahrenden durch einen TQ-Mittelmotor mit PinRim-Getriebe und einem Drehmoment von maximal 120 Nm, auch eine Anfahrhilfe bis sechs km/h ist integriert. Für Sicherheit beim Fahren sorgen u.a. ein Differentialgetriebe von Husquarna an der Hinterradachse, eine hydraulische Scheibenbremse von Brembo und eine LED-Lichtanlage mit Bremslichtfunktion. In vier Stunden lässt sich der Akku vollladen, das dazugehörige Ladegerät liefert 8 A Ladestrom.

www.humbaur.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de