Startseite » Betrieb & Markt »

Kraftvoll durch Wald und Flur Modulares Antriebskonzept

Betrieb & Markt
Kraftvoll durch Wald und Flur Modulares Antriebskonzept

Arbeitsbühne LEO mit Hatz-Dieselmotor.
Die Arbeitsbühne LEO 15GT mit einer Arbeitshöhe von max. 14,70 Metern bewegt sich auf abriebfesten Gummiketten vorwärts und wird von einem Hatz Diesel 1B30 angetrieben. Dieser luftgekühlte Einzylinder-4-Takt-Dieselmotor leistet 5,4 kW/7,3 PS. Der Hatz 1B30 eignet sich gut für das modulare Antriebskonzept von Teupen. Der vom Kunden gewählte Motor wird in das passende Gestängemodul eingebaut und dieses danach an die Arbeitsbühne montiert. Da er nicht ins Chassis integriert werden muss, erhöht sich die Effizienz der Arbeitsbühnenfertigung. Der LEO 15GT hat eine Baubreite von 78 Zentimetern ohne Arbeitskorb. Das bedeutet in der Praxis, dass der Zugang durch sehr schmale Einfahrten hindurch ohne Probleme möglich ist. Das Fahrwerk ist mechanisch höhen- und breitenverstellbar (optional), was erheblich mehr Standsicherheit und Geländegängigkeit ermöglicht.

Teupen
Tel.: (02562) 8161-0/Fax: -888
Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 5
Ausgabe
5.2022
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de