Startseite » Betrieb & Markt »

Atelier Benad bietet Ausbildungskurse zum Wandmaler

Atelier Benad
Letzte Ausbildungskurse zum Wandmaler

Ende der 90er Jahre stieß das Malerblatt auf das Münchener Atelier Benad, das dort zu dieser Zeit Illusionsmalerei-Kurse in erster Linie für interessierte Hobby-Maler anbot. Das Malerblatt-Team bemerkte schnell, dass die Illusions-/Wandmalerei auch, oder gerade, für den Malerprofi ein interessantes Betätigungsfeld darstellen kann. Es begann eine intensive Zusammenarbeit zwischen Ursula und Martin Benad und dem Malerblatt. In mehreren Malerblatt-Serien wurden Einblicke in die Illusions-/Wandmalerei gewährt, im April 2000 fand die erste gemeinsame Leserreise in die Toskana statt, in der unter anderem von jedem Teilnehmer ein illusionistisches Wandbild erstellt wurde. Weitere Leserreisen folgten, an denen zahlreiche Maler und Stuckateure teilnahmen. 2006 gründete das Ehepaar Benad schließlich die Münchner Akademie für Farbgestaltung und Wandmalerei, in der seither in einer eineinhalbjährigen berufsbegleitenden Ausbildung die Wandmalerei und deren Vermarktung professionell erlernt werden kann.

Nach gut 20 Jahren intensiver Seminartätigkeit, schraubt das Atelier Benad nun sein Angebot zurück. Ab diesem Winter wird die Ausbildung zum Wandmaler ein letztes Mal angeboten. Bereits im Oktober starteten die Klassen A und B mit der 10 Seminare umfassenden Schulung. Die Gruppen C und D beginnen im Januar und Februar 2021. Die insgesamt 31 Seminartage verteilen sich größtenteils auf Wochenenden. Mit der fünftägigen Malwoche im Sommer 2022 schließt die Ausbildung, die rund eineinhalb Jahre dauert, ab und wird durch ein internes Diplom bestätigt. Unter der Leitung der bekannten Wandmaler und 17-fachen Buchautoren Ursula und Martin Benad lernen die Teilnehmer, wie sie eine illusionistische Wandmalerei planen und entwerfen, wie sie Himmel, Wolken, Meer und Landschaft darstellen, Faltenwürfe, Statuen und Architekturdetails malen. Marmorieren, Graumalerei, Perspektive und Marketing für Wandmaler gehören ebenfalls zum Lehrplan. Da die Ausbildung zum letzten Mal durchgeführt wird, ist der Andrang enorm. Drei der vier Gruppen sind ausgebucht; in Gruppe D sind noch wenige Plätze verfügbar. Wer die letzte Gelegenheit nutzen möchte, kann sich unter www.benad.com/akademie zur Weiterbildung anmelden.

Infoschroschüre downloaden