Nachwuchs

Teilnehmer gekürt

Der Ausscheidungswettbewerb der Stuckateure über die Teilnahme an den WorldSkills 2019 fand auf der FAF statt. Diese jungen Stuckateure fahren nach Russland:

Autorin I Fotos: Swantje Küttner

Der 20-jährige Stuckateurgeselle Tobias Schmider aus Windelsbach in Bayern hat den Ausscheidungswettbewerb zur Teilnahme an der WorldSkills 2019 in Russland gewonnen. Bei der Berufsweltmeisterschaft im August 2019 vertritt er das deutsche Stuckateurhandwerk.

Die neun Teammitglieder mussten beim dreitägigen Ausscheidungswettbewerb eine Trockenbaukonstruktion errichten, die aus vier Modulen bestand und sich an den Aufgabenvorschlägen für die WorldSkills 2019 orientierte. Dazu gehörte der lot- und fluchtgerechte Aufbau der Unterkonstruktion, die Beplankung einer Konstruktion aus Trockenbau, das planebene vollflächige Verputzen bzw. Spachteln in Q3. Außerdem das Ziehen, Zuschneiden, Versetzen und Einputzen von Stuckarbeiten und eine freie Gestaltung mit Putz und Farbe.

Bewertet wurden die Werkstücke der neun Wettbewerber von den drei Ausbildungsmeistern Frank Schweizer (Baden-Württemberg), Dieter Stempel (Nordrhein-Westfalen) sowie Josef Gruber (Bayern). Josef Gruber wird der internationalen Jury für den Wettbewerb der Stuckateure bei den WorldSkills 2019 angehören. Zu seinem hervorragenden Abschneiden erklärte Schmider: „Für mich war es alles andere als klar, dass ich hier das WM-Ticket hole! Aber ich freue mich sehr, denn bei der WorldSkills kann ich unser Handwerk auf einem sehr hohen Niveau vorstellen!“

Als Ersatzteilnehmer für die WorldSkills hat sich Ralph Lanz (21) aus Rutesheim in Baden-Württemberg qualifiziert.

Die Siegerehrung fand auf dem Messestand des Bundesverbandes Ausbau und Fassade im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes als Träger des Teams statt. Das Nationalteam der Stuckateure wird seit 2013 von der Schwenk Putztechnik unterstützt. Eine Unterstützung, die sie dem Nationalteam der Stuckateure für weitere drei Jahre zusagte.

Weitere Informationen:
www.stuck-verband.de/ausbildung/nationalteam-stuckateure


PraxisPlus

WorldSkills 2019

Die 45. Berufsweltmeisterschaft findet vom 22. bis 27. August in der russischen Stadt Kasan statt. Fast 1.500 Teilnehmer aus 60 Ländern weltweit, die nicht älter als 22 Jahre alt sind, werden erwartet. Sie treten in 56 verschiedenen Wettbewerbskategorien gegeneinander an. 36 deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über WorldSkills Germany gemeldet und treten in 33 Disziplinen an.

www.worldskillsgermany.com

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 5
Ausgabe
5.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de