Foamglasdämmung

Brandsicher mit Schaumglas

18-07_Foamglas_W+F.jpg
Foto: Foto: © Deutsche FOAMGLAS® GmbH

Für die Dämmung im erdnahen Bereich ist Foamglas W+F eine Lösung, die sich durch Nichtbrennbarkeit, Druckfestigkeit und Formstabilität auszeichnet. Sie soll auch im Sockel- und Perimeterbereich eine rein mineralische Dämmung ermöglichen. Bei Bedarf, so sagt es der Hersteller, kann die Dämmung sortenrein rückgebaut oder wiedereingesetzt werden. Das Material besteht aus einer hermetisch geschlossenen Struktur aus Glaszellen. Diese bewirkt, dass die Dämmstoffplatten druckfest, formstabil und beständig sind. Zudem soll t Foamglas W+F über Jahrzehnte wasser- und dampfdiffusionsdicht bleiben, keine Feuchtigkeit aufnehmen und nicht schrumpften. Zusätzlich erzielt die Technologie durch Gasdichtheit weder den Durchtritt noch die Weiterleitung heißer Brandgase. Die Entstehung toxischer Gase im Brandfall sei ausgeschlossen.

www.foamglas.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de