Überstreichbare Tapeten

Besonders schadstoffarm

marburg_PATENT_DECOR_Green_2_neu.jpg
Die überstreichbaren Tapeten der Kollektion Patent Decor „Green“ sind nicht nur frei von Formaldehyd, Weichmachern und Schwermetallen, sondern auch von PVC und Lösemitteln. Foto: marburg

Die Patent Decor-Sparte „Green“ präsentierte die Marburger Tapetenfabrik auf der FAF 2019 in Köln im neuen Gewand. Mit 31 teilweise neuen Strukturen spricht „Green“ gezielt Kunden an, die besonderen Wert auf ein gesundes Raumklima, Nachhaltigkeit und Ökologie legen. Alle unter Patent Decor „Green“ vermarkteten Artikel sind nicht nur frei von Formaldehyd, Weichmachern und Schwermetallen wie alle marburg- Produkte sondern auch von PVC und Lösemitteln. Werden diese wie empfohlen in Kombination mit Silikatfarben verarbeitet, kann sich ihre hohe Wasserdampfdurchlässigkeit direkt auf das gesunde Raumklima auswirken.

Die Dessins orientieren sich an den aktuellen Trends: Ein farnartiges Blatt im All-over-Druck, Blockstreifen als starkes Statement, aber auch ein sehr feines Gewebe, das an geflochtenen Bast erinnert. Sehr edel wirken die gecrushten Tapeten.

Sie sind die einzigen, die mit vier bis sieben Minuten Weichzeit verarbeitet werden müssen. Für alle anderen gilt dies nicht. Sie können in Wandklebetechnik tapeziert werden. Die Basis bildet immer ein kräftiger, FSC-zertifizierter Vliesträger mit 150 g/m² Flächengewicht, der sehr einfach zu handhaben ist: Weder schrumpft er, noch dehnt er sich aus. Probleme mit Stoßnähten gehören also der Vergangenheit an. Alle Tapeten sind

RAL-geprüft, CE-konform und glasfaserfrei und können im Falle einer Renovierung restlos trocken entfernt werden.

www.marburg.com

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de