Startseite » Glossary »

Abfall zur Beseitigung

Abfall zur Beseitigung

Grundsätzlich dürfen nur solche Abfälle beseitigt werden, die nicht verwertet werden können. Die Abfallbeseitigung dient dem dauerhaften Ausschluss nicht verwertbarer Abfälle aus der Kreislaufwirtschaft. Sie umfasst das Bereitstellen, Überlassen, Einsammeln, die Beförderung, die Behandlung, die Lagerung und die Ablagerung von Abfällen zur Beseitigung. Abfälle zur Beseitigung sollten getrennt gehalten werden, wenn dies für eine gemeinwohlverträgliche Abfallbeseitigung erforderlich ist. Die Beseitigung hat vorrangig im Inland zu erfolgen.


Quelle: www.umweltschutz-bw.de

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de