Startseite » Glossary »

Diffusionsdialyse

Diffusionsdialyse

Bei der Diffusionsdialyse werden Anionenaustauschermembranen eingesetzt, die Säureanionen und die dazugehörigen Wasserstoffionen leicht passieren lassen, die Metallionen jedoch zurückhalten. Beaufschlagt man eine solche Membran auf der einen Seite mit verbrauchter Beize und auf der anderen mit vollentsalztem Wasser, so führt das entstehende Konzentrationsgefälle dazu, daß die freie Säure aus der Beizlösung in das Wasser diffundiert. (Metall-)Kationen und nichtionogene Stoffe werden zurückgehalten.


Quelle: www.umweltschutz-bw.de

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de