Caparol Malerblatt Wissen Produkte Fassade

Capatect CarbonSpachtel

Verarbeitungsfertige, hoch schlagfeste, carbonfaserverstärkte Armierungsmasse für Wärmedämmverbundsysteme.

Capatect CarbonSpachtel von Caparol ist eine Armierungsmasse für die Systeme Carbon und Carbon S. Sie ist außerdem geeignet für das Setzen von Eckschienen. Capatect CarbonSpachtel kann auch in der Renovierung von Fassaden und Polystyrol-Dämmsystemen verwendet werden.

Eigenschaften

  • Exzellente Verarbeitung
  • carbonfaserverstärkt
  • hochschlagfest
  • erhöhte Rißdehnung
  • Schlag- / Stoßfestigkeit bis 20 Joule bei einer Schichtdicke von mind. 3 mm
  • Ballwurfsicherheit nach DIN 18032

Verarbeitung

Zur Vermeidung von Ansätzen nass in nass in einem Durchgang verarbeiten. Um die speziellen Eigenschaften zu erhalten, dürfen Carbon-Produkte nicht mit anderen Produkten vermischt werden. Nicht geeignet auf waagrechten Flächen mit Wasserbelastung.

Untergrundvorbereitung

Eventuell vorhandene Versätze an den Plattenstößen von Capatect Fassadendämmplatten sind vorher abzuschleifen, anhaftender Schleifstaub ist zu entfernen. Fensterbänke und sonstige Anbauteile abkleben. Alle Untergründe müssen tragfähig, trocken, eben (DIN 18202 bzw. 18203), sauber und frei von Haftmindernden Rückständen sein.

Materialzubereitung

Capatect CarbonSpachtel ist verarbeitungsfertig. Vor der Verarbeitung ist das Material kurz aufzurühren. Bei warmer Witterung ist eine Konsistenzregulierung durch geringfügige Wasserzugabe möglich. Capatect CarbonSpachtel kann mit allen gängigen Schnecken-Förderpumpen verarbeitet werden z.B.: Berö Speedy 15, Wagner PC 1. Falls erforderlich ist die Konsistenz mit etwas Wasser nachzustellen.

Auftragsverfahren

Aufbringen des Unterputzes: Nach dem Anbringen des Kantenschutzes an Fensterleibungen und Gebäudeecken, sowie der Diagonalarmierung an Ecken von Fassadenöffnungen ist Capatect CarbonSpachtel jeweils in Bahnenbreite des Gewebes mittels Zahnspachtel 8 x 8 mm aufzutragen und das Capatect Gewebe 650/110 mit mind. 10 cm Überlappung im Stoßbereich einzubetten. Nachfolgend nass in nass mit Capatect CarbonSpachtel nochmals überspachteln, so dass eine vollflächige Abdeckung des Gewebes sichergestellt ist. Die Gesamtschichtdicke des Unterputzes beträgt 3 – 4 mm, wobei das Capatect Gewebe 650/110 im oberen Drittel eingebettet werden sollte.

Verbrauch

1,3 kg/m2 pro mm Auftragsdicke. Bei diesen Verbrauchsangaben handelt es sich um Richtwerte; objektabhängige oder verarbeitungsbedingte Abweichungen sind zu berücksichtigen.

Verarbeitungsbedingungen

Während der Verarbeitung und in der Trocknungsphase dürfen die Umgebungs und Untergrundtemperaturen nicht unter +5 °C und über +30 °C liegen. Nicht unter direkter Sonneneinwirkung, bei starkem Wind, Nebel oder hoher Luftfeuchtigkeit verarbeiten. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf das Merkblatt „Verputzen bei hohen und tiefen Temperaturen“ vom Deutschen Stuckgewerbebund.

Trocknung/Trockenzeit

Bei 20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit ist die Armierungsputzschicht nach 24 Stunden oberflächentrocken, durchgetrocknet und belastbar nach ca. 3 Tagen. Vor der weiteren Überarbeitung ist das Material, in der gesamten Schichtdicke, auf ausreichende Trocknung hin zu überprüfen. Der Putz trocknet physikalisch, durch Verdunstung der Feuchtigkeit. Besonders in der kühlen Jahreszeit und bei hoher Luftfeuchtigkeit ist deshalb eine verzögerte Trocknung gegeben.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Mehr Informationen Capatect CarbonSpachtel

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de