Startseite » News »

3-in-1-Lösung im Sockelbereich: Kombinierter Klebe- und Armierungsspachtel

Kombinierter Klebe- und Armierungsspachtel
Einfacher im Sockelbereich

Für alle drei Herausforderungen – Kleben, Armieren und Abdichten – geeignet: Mit dem kombinierten Klebe- und Armierungsspachtel HECK K+A SL hat HECK Wall Systems einen neuen Werktrockenmörtel im Sortiment, der im Sockelbereich gedämmter Fassaden anwendbar ist.

Integrierter Feuchteschutz

Während für das Kleben und Armieren der Sockel- bzw. Perimeterdämmplatten üblicherweise entsprechende mineralische Kombi-Mörtel zum Einsatz kommen, erfordert der am Gebäudesockel notwendige Feuchteschutz mindestens ein weiteres Produkt, wie z. B. Dichtungsschlämme. Das neue Heck-Produkt soll diesen Prozess vereinfachen. Ein integrierter Feuchteschutz soll Abhilfe schaffen. Das Produkt kann bereits ab sieben Millimetern Schichtstärke gleichzeitig als mineralische Dichtungsschlämme verwendet werden. Somit sind zusätzliche Abdichtungsmaßnahmen nicht erforderlich. Die Oberfläche des HECK K+A SL ist filzbar, so dass ein darauffolgender zweifacher Qualitätsanstrich mit HECK SILCO FF Fassadenfarbe für einen optisch einwandfreien Sockelbereich bereits genügt, so der Hersteller.

Rissbeständig und brandsicher

Dank faserarmierter Rezeptur soll das wasserabweisende Produkt im besonders beanspruchten Sockelbereich eine hohe Rissbeständigkeit aufweisen. Ein niedriger Verbrauch von nur 1,3 kg Material pro Millimeter Schichtstärke auf dem Quadratmeter sowie die Eignung als mineralische Dichtungsschlämme wird durch ein entsprechendes Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (AbP) nachgewiesen. Zudem ist das Produkt brandsicher.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de