Startseite » News »

Aus Schwenk wird Akurit

Sievert AG
Aus Schwenk wird Akurit

Akurit
Foto: Sievert AG

Ab 1. Januar 2020 benennt sich Schwenk Putztechnik in Akurit Putztechnik um. Der Markenwechsel war notwendig geworden, da zum 30. Juni 2020 die Markenlizenz für den Markennamen Schwenk Putztechnik ausläuft. Zum 1. Juni 2015 hatte die Sievert AG über die quick-mix-Gruppe die Schwenk Putztechnik übernommen und in das Unternehmen integriert. Mit dem Markenwechsel soll das Sortiment klar auf die Bedürfnisse der Stuckateure zugeschnitten werden. Was im WDVS-Bereich seit vielen Jahren Praxis ist, soll mit Akurit nun auch für Putzsysteme gelten. Aufeinander abgestimmte Putzsysteme für – alle Anwendungen im Neu- und Altbau, an der Fassade wie im Innenraum – und dies für monolithisches Mauerwerk oder WDVS sowie im Holzbau.

www.sievert.de

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 5
Ausgabe
5.2020

ABO

Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de