Startseite » News »

Creativ Collection von Glamora

Tapeten von Glamora
Italienische Reise

Jährlich wird die Tapetenkollektion Creativ Collection von Glamora um ein neues Kapitel erweitert. Sie versteht sich als Ergebnis internationaler Forschung nach neuen stilistischen Codes. In diesem Jahr sind die Motive von Italien inspiriert. Die Tapeten eignen sich für den Einsatz in gewerblichen und privaten Räumen gleichermaßen.

Autorin: Larissa Sailer | Fotos: Glamora

Die Tapetendesigns der Creativ Collection von Glamora sollen laut Hersteller die abstrakten und kubistischen Formen der Kunst des 20. Jahrhunderts mit dem grafischen Repertoire der 1970er-Jahre kombinieren. Gleichzeitig werden Städte, Landschaften und eine facettenreiche Natur widergespiegelt.

Doppelte Ausführung

Für Innenwandflächen in Wohn- und Geschäftsbereichen und für die Gastronomie ist die Vinyl-Wandbekleidung GlamDecor prädestiniert. Sie ist – dank der Verwendung ökologischer, geruchsneutraler Farben und einer antibakteriellen Behandlung der Oberfläche auch für Sanitärbereiche geeignet. Die 50 Zentimeter breiten Tapetenrollen sind hoch waschbeständig, verspricht der Anbieter. Aufgrund des zarten Leinwandeffektes der Oberfläche verstärkt sich die Designstruktur.

Die aus Naturfasern hergestellte Vlies-Wandbekleidung GlamTrace eignet sich für die Verkleidung von Wänden, Decken, Türen oder Schränken im Wohn-, Gewerbe- und Gaststättenbereich. Durch die Unregelmäßigkeit der Naturfasern soll eine feine und matte Oberfläche entstehen, welche die Effekte originalgetreu wiedergibt. In Bezug auf Größe, grafische Elemente und Farbe können beide Tapetenausführungen auf den Raum und die Fläche angepasst werden. So entsteht eine harmonische und dekorative Lösung.

Untergrundbehandlung

Für ein optimales Ergebnis muss der Untergrund glatt, eben und frei von Staub und Schmutz sein, so der Hersteller. Für eine planebene Oberfläche kann ein Ausgleichsputz auf Zementbasis erfolgen. Eine weiße Grundierung auf Wasserbasis sorgt für Festigung und gleichmäßige Saugfähigkeit des Untergrundes. Vor dem Tapezieren der Wandverkleidung ist die Trocknungszeit der Grundierung zu beachten.

Mit einer kurzflorigen Walze wird der Kleister auf den Untergrund aufgetragen. Der geeignete Klebstoff wird mit der Tapete geliefert und kann mit lauwarmem Wasser und einem Schwamm von umgebenden Oberflächen und der Tapete entfernen werden.

Alle Bahnen sind fortlaufend nummeriert. Das Tapezieren beginnt mit der zweiten Bahn und muss mithilfe eines Lasers oder einem Lot senkrecht zum Boden ausgerichtet werden. Nach Anbringen der zweiten Bahn an der zweiten Stelle wird die erste Bahn tapeziert. Alle nachfolgenden Bahnen werden entsprechend der Zahlenfolge angebracht. Mit einem Tapezierspachtel gut andrücken und die Tapetenbahnen mittels einem Cuttermesser zuschneiden.

Auch das Entfernen der Tapeten ist ein Leichtes. Das Lösen erfolgt ohne Einweichen mit Wasser, sondern kann trocken von der Wand abgezogen werden. Mit entsprechender Vorbereitung des Untergrundes kann eine neue Wandgestaltung erfolgen.


PraxisPlus

Glamora wurde 2010 gegründet und übersetzt seine italienische Expertise in einzigartige Tapeten. Die maßgeschneiderten Wandbekleidungen ermöglichen es Innenarchitekten und Architekten, jedem Interieur die gewünschte Identität und Atmosphäre zu verleihen. Das Unternehmen engagiert sich gleichermaßen für die Entwicklung von Ressourcen und Werkzeugen, um Fachleuten hochmoderne Dienstleistungen anzubieten, die in der Lage sind, alle Designanforderungen zu erfüllen.

www.glamora.it

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de