Startseite » News »

Fachbegriffe-Trainings für die „Starter“

Erfolgreicher Ausbildungsstart
Fachbegriffe-Trainings für die „Starter“

Perfekt für den Berufseinstieg: In der Brillux Lernwelt finden sich unter „Fachbegriffe“ kurze, intensive Trainings zu den wichtigsten klassischen und aktuellen Maler-Vokabeln.

Im August und September beginnt für den Maler-Nachwuchs der berühmte Ernst des Lebens. Damit die Azubis schnell mitreden und -arbeiten können, sollten sie die wichtigsten Vokabeln ihres Handwerks zügig kennenlernen und inhaltlich erfassen. Das Fachbegriffe-Training innerhalb der Brillux Lernwelt ermöglicht den jungen Leuten einen Raketenstart im „Maler-Sprech“.

Durchschlagen, Fluatieren, Metamerie: Wetten, dass der neue Azubi erst einmal nur Bahnhof versteht, wenn er mit Fachbegriffen wie diesen beschallt wird? Aller Anfang ist natürlich schwer, doch man kann ihn erleichtern. Dazu hat Brillux in seiner Online-Lernwelt speziell für den Nachwuchs ein Programm entwickelt: Die Fachbegriffe-Trainings vermitteln mehrere Dutzend der wichtigsten Malervokabeln in kurzweiligen Lerneinheiten. In den Online-Kursen erfahren die Azubis die wichtigsten Hintergründe zu grundlegenden Themen – von A wie Aufmaß bis W wie Wärmebrücken. Zurücklehnen ist nicht: Die Kursteilnehmer/-innen werden interaktiv eingebunden und können ihr neues Wissen im Lern-Check unter Beweis stellen.

Begriffe praktisch begreifen

Rund zehn bis 15 Minuten investieren die Azubis pro Lerneinheit. Im Aufmaß-Kurs beispielsweise lernen sie anhand praxisnaher Beispiele, wie richtig gemessen und die Daten korrekt notiert werden. Das Training zum Hellbezugswert macht transparent, warum er als objektive Beschreibung von Farbtönen so wichtig ist, und wie das Malerhandwerk täglich damit arbeitet. Doch neben klassischen Basics werden in den Fachbegriffe-Trainings auch ganz aktuelle Themen behandelt. In „T wie Thermografie“ etwa werden die Azubis optimal auf einen wichtigen Teilbereich der energetischen Sanierung vorbereitet. Dieses Lernfeld nimmt in der neuen, seit dem 01.08.2021 geltenden Ausbildungsverordnung viel größeren Raum als bislang ein.

„Digitale Lernformate wie das Fachbegriffe-Training sind insbesondere für junge Leute eine tolle Alternative zum klassischen Lernen aus Büchern“, sagt Felix Frohnhoff, Projektmanager Digitales Lernen in der Brillux Akademie. Dank der kurzweiligen, kompakten und didaktisch hochwertigen Aufbereitung der Inhalte profitierten am Ende sowohl die Azubis als auch die Betriebe: „Die schnellen Lernerfolge halten die Motivation der Auszubildenden hoch. Engagierte Nachwuchskräfte bleiben bei der Stange, bringen ihre Ausbildung zu Ende und können schon frühzeitig mit produktiven Arbeiten betraut werden.“

Einmal registrieren, unbegrenzt lernen

Die Brillux Akademie unterstützt Ausbildungsbetriebe mit vielen weiteren digitalen Lernangeboten wie den beliebten Praxistipp-Videos und der simpleclub-App. Die Tür zum gesamten Online-Programm der Brillux Lernwelt öffnet sich für Kunden übrigens denkbar einfach: Mit einer einmaligen kostenlosen Registrierung auf www.brillux.de/mein-brillux können alle Inhalte unbegrenzt genutzt werden. So lässt sich Weiterbildung – übrigens nicht nur für Azubis – zeitlich flexibel und punktgenau für jeden einzelnen Betrieb organisieren.

 

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de