Für Gestaltungsinteressierte

Farbe räumlich denken

Buchtitel.jpg
Cover: Birkhäuser

Die bei Birkhäuser erschienene Publikation „Farbe räumlich denken“ nimmt sowohl die Erfass- und Planbarkeit von Farbe als auch ihren Erlebniswert in den Blick. Anhand von Beispielen aus Kunst sowie Architektur werden die räumlichen Wirkungszusammenhänge von Farbe dargestellt und ihr Zusammenspiel mit Struktur, Licht und Geometrie anschaulich erläutert.

Das Buch stellt außerdem systematisch die unterschiedlichen Farbsysteme von Aristoteles, Goethe und Ostwald bis hin zu Itten und dem RAL-System vor und erläutert individuelle künstlerische und baukünstlerische Strategien zur räumlichen Gestaltung
mit Farbe. Dabei wird deutlich, wie die Wechselbeziehungen von Farbe und Architektur die Wahrnehmung des Raumes bestimmen.

Bibliografischen Angaben: „Farbe räumlich denken“ – Positionen Projekte Potenziale von Kerstin Schultz, Hedwig Wiedemann-Tokarz, Eva Maria Herrmann 2019, 368 Seiten, durchgängig farbig illustriert, zahlreiche Grafiken und Pläne.

ISBN 978-3-0356-1595-1

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 5
Ausgabe
5.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de