Startseite » News »

100-jähriges Firmenjubiläum

Jakob Lauer GmbH
100-jähriges Firmenjubiläum

Firmenjubiläum bei Jakob Lauer: Die Jakob Lauer GmbH mit Sitz in Friesenheim zwischen Offenburg und Lahr feiert dieses Jahr ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt 50 Mitarbeiter und hat sich unter dem Motto „ Die Bauwerterhalter“ zur Aufgabe gemacht, Gebäude und Bauwerke zukunftsbeständig zu gestalten. Gegründet wurde der Betrieb von Jakob Lauer im Jahr 1922 als klassische Malerfirma. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich der Betrieb kontinuierlich weiter. Es kamen mehrere Geschäftsbereiche hinzu. Auch die Mitarbeiterzahl wuchs stetig bis auf 60 Mitarbeiter an. Nach seinem plötzlichen Tod 1966 übernahmen seine Frau Elisabeth und seine Tochter Klara die Führung des Malerbetriebes. Sein zukünftiger Schwiegersohn Rüdiger Erb schulte vom Werkzeugmacher zum Maler um und absolvierte die Meisterschule. 50 Jahre lang führten Klara und Rüdiger Erb das Familienunternehmen.

Lauer-Firmenjubiläum: Frischer Wind

Im Jahre 2002 stieg Tochter Caroline nach ihrem BA-Studium und einem 2-jährigen Aufenthalt in einem Malerbetrieb in Hamburg in das Unternehmen ein. Die dritte Generation: Auch Schwiegersohn David Springmann lernte Maler, besuchte die Meisterschule und machte den Betriebswirt des Handwerks. Seit über 10 Jahren ist er Geschäftsführer. Die Jakob Lauer GmbH bietet individuelle Lösungen in den Bereichen Maler- und Tapezierarbeiten, Wärmedämmung, Bodenbeschichtung, Betoninstandsetzung, Korrosionsschutz und Schutzgerüstbau an. Das Gerüstbau-Team baut Schutzgerüste für Energieversorger und Leitungsbaufirmen. Diese werden an Autobahnen, Bahntrassen oder auch an Strommasten errichtet. In dieser Nische ist das Unternehmen auch in Österreich und der Schweiz tätig. Die Jakob Lauer GmbH ist ein Innungsbetrieb, der mehrfach zertifiziert ist, unter anderem vom TÜV Rheinland und Südwest. Um junge Leute dazu zu motivieren, in den Malerberuf einzusteigen, besucht David Springmann als Ausbildungsbotschafter regelmäßig Schulen und stellt die Berufsausbildung und den dualen Studiengang vor. Aktuell steht die 4. Generation in den Startlöchern. Isaak, der fast 17-jährige Sohn von Caroline und David Springmann, war in den Ferien schon oft auf verschiedenen Baustellen im Einsatz. Nach seinem Abitur strebt er ein duales Hochschulstudium mit Ausbildung in einem befreundeten Malerbetrieb an.

www.jakoblauer.de

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de