Startseite » News »

Frage des Monats: Die Spielzeugnorm DIN EN 71-3

News
Frage des Monats: Die Spielzeugnorm DIN EN 71-3

Rainer Hülsermann, Leiter Anwendungstechnik ZERO-LACK
Die DIN EN 71-3, Sicherheit von Spielzeug, beschäftigt sich im Teil 3 mit der Oberflächenbeschaffenheit von Spielzeugen. Wozu das denn?

Die Sicherheit von Spielzeugen beginnt bei der Konstruktion und endet bei der Oberflächenbeschichtung. Wenn Kinder richtig ins Spiel vertieft sind, geht es schnell mal „von der Hand in den Mund“. Deshalb sollten lackierte Oberflächen von Spielzeug oder Spielgeräten gesundheitlich ohne Risiko sein.
Qualitätshersteller haben heute wasserverdünnbare Acryllacke im Programm, die diese besonderen Anforderungen als Seiden- oder Hochglanzlacke für den Innen- und Außenbereich erfüllen.
Viele Lacke geben auch nach dem Trocknungsprozess noch Stoffe an die Umwelt ab. Wo Kinder damit in Kontakt kommen, sollten gesundheitlich unbedenkliche Lacke Verwendung finden.
Die europäische Norm nach DIN EN 71-3 legt Grenzwerte über die Bioverfügbarkeit von bestimmten löslichen Elementen in Kinderspielzeug fest – wie Antimon, Arsen, Barium, Cadmium, Chrom, Blei, Quecksilber und Selen. Wer in diesen Fällen auf Nummer sicher gehen will, wählt Beschichtungsstoffe aus, die nachweislich frei von Schwermetallen sind und der DIN EN 71-3 entsprechen!
Empfehlung
ZERO Acryl Seidenglanzlack, ZERO Acryl Hochglanzlack, ZERO LackDesign Seidenglanz und ZERO LackDesign Eintopf Seidenmatt sind Lacke, die unbedenklich zur Beschichtung von Kinderspielzeugen eingesetzt werden können..
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de