Caparol-Golfcup puttet für einen guten Zweck und informiert über den Dr. Murjahn-Förderpreis

Humor hilft heilen

Beim 8. Caparol-Golfcup am 15. Juni auf der Anlage des Golfclubs Wiesensee siegten Gero und Hubert Peters. Bei der Siegerehrung strahlten nicht nur die erfolgreichen Golfer, die wie alle Platzierten attraktive Preise aus dem Caparol-Shop erhielten. Auch die Stiftung „Humor hilft heilen“ hatte Grund zur Freude. Sie wurde mit einer Spende von 5.000 Euro bedacht. Den Scheck hatte der Caparol-Verkaufsförderungsleiter Hans Peter Geißler im Vorfeld an den Journalisten und Buchautor Dr. Eckart von Hirschhausen übergeben. Der promovierte Mediziner unterstützt die Stiftung „Humor hilft heilen“ von Beginn an.

Seit 15 Jahren gibt es in Deutschland Clowns in Krankenhäusern, die große und kleine Patienten aufmuntern, Hoffnung wecken und Lebensmut stärken. Lachen ist die beste Medizin – das weiß der Volksmund schon lange. Eckart von Hirschhausen trägt dazu bei, die Idee der Stiftung bundesweit noch bekannter zu machen. Das Ziel: Spender und Akteure vernetzen, Ärzte, Pflegekräfte und Clowns weiterbilden und therapeutisches Lachen in Medizin, Arbeitswelt und Öffentlichkeit fördern. Ebenso spannend wie das Spiel auf dem abwechslungsreich angelegten Platz waren die interessanten Gespräche und der Gedankenaustausch abseits des Greens. „Bei dem Turnier werden jedes Jahr neue Kontakte geknüpft, Freundschaften geschlossen und Bekanntschaften gepflegt“, so Caparol-Marketingleiter Joachim Klein. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz, Karl August Siepelmeyer, informierte Klein die Teilnehmer des Golfcups über den Dr. Murjahn-Förderpreis fürs Malerhandwerk. Der Bundesverband ist Partner des Golfcups sowie des Förderpreises. (Siehe dazu auch Seite 11)

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de