Startseite » News »

Lehmorange präsentiert neue Dämmplatten

Lehmorange präsentiert neue Dämmplatten
Leise Töne dank Lehm

Lehm erweist sich als effiziente Lösung für Schallschutz und Raumakustik. Das Naturmaterial zeichnet sich durch seine hohe thermische Masse sowie Speicherfähigkeit aus. So kann Lehm isolieren, Feuchtigkeit aufnehmen oder abgeben und den Geräuschpegel im Raum verringern. Vorgefertigte Lehmplatten sollen schon bei einer geringen Wanddicke gute Schallschutzwerte erzielen. Die weiche Struktur des Lehms sorgt dafür, dass Schallwellen nicht reflektiert, sondern absorbiert werden. Die Platten sind in den Stärken 16 und 22 Millimeter erhältlich. Dabei sind die Lehmplatten trockenbauüblich einfach in der Verarbeitung und Anwendung, so der Hersteller.

www.lehmorange.de

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 1
Ausgabe
1.2022
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de