Startseite » News »

Marketing-Offensiven

News
Marketing-Offensiven

Bis 31. Oktober 2007 können Vermarktungs- und Werbe- konzepte für den Deutschen Marketingpreis für Maler und Stuckateure eingereicht werden.

Der Deutsche Marketingpreis für Maler und Stuckateure prämiert abgerundete Vermarktungs- und Werbekonzepte, die durchdacht und kreativ Kunden gewinnen und binden: Sachpreise in Höhe von 17.500 Euro werden ausgelobt. Die Betriebe der Branche legen auch über ihr fachliches Kerngeschäft hinaus viel Einfallsreichtum an den Tag. Wie kreativ und konsequent die Handwerksmeister auf dem Gebiet der Kundengewinnung und -bindung sind, will der zum ersten Mal ausgeschriebene Marketingpreis Horizonte21 umfassend zeigen. Gleichzeitig möchte er die Unternehmer der Branche motivieren, ihren Markt mit wirksamen Akquisestrategien noch aktiver zu erschließen. Wie gelang es einem Handwerker, seine private Stammkundschaft zu neuen Aufträgen zu motivieren? Wie konnte ein Firmeninhaber in diesem Jahr 20 Prozent mehr Umsatz im Objektbereich machen? Bei Antworten auf solche Fragen spielt meist ein gelungenes Marketing eine Rolle. Besonders angesprochen fühlen sollten sich daher von Horizonte21 die Betriebe, die ein schlüssiges Marketingkonzept entwickelt und (auch nur in Teilen) bereits umgesetzt haben. Klare Zielsetzungen und genaue zeitliche Planung der Aktivitäten bewertet die Jury ebenso wie die Kreativität und Effektivität der Werbemittel und Maßnahmen. Auch die Konsequenz in der Durchführung und der Erfolgskontrolle der Maßnahmen gehören zum Kriterienkatalog. Dabei kommt es weder auf die Höhe des eingesetzten Budget noch auf die Dauer der Umsetzung an. Entscheidend für das Horizonte21-Fachgremium ist die Schlüssigkeit und der Erfolg des gesamten Marketingprojekts.

Der Marketingpreis Horizonte21 ist eine Initiative von Brillux, der Marketingzeitschrift „Absatzwirtschaft“ und der Fachzeitschriften für das Malerhandwerk „Die Mappe“, „Malerblatt“ und „ausbau + fassade“. Es werden Sachpreise von insgesamt 17.500 Euro für die besten Marketingkonzepte und -umsetzungen im Maler- und Stuckateurhandwerk ausgelobt. Zur Teilnahme am Wettbewerb Horizonte21 eingeladen sind Maler- und Stuckateurbetriebe aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz. Mitmachen kann, wer eine kurze Beschreibung des eingereichten Projekts, einige Daten zum Betrieb und Belege zum Marketingkonzept und seinen Maßnahmen wie Beispiel-Werbemittel oder Ausführungen zu den durchgeführten Aktionen einreicht. Ergänzend dazu können Fotos und Erfahrungsberichte beigelegt werden.
Weitere Infos finden Interessierte unter www.horizonte21.de. Die Bewerbungsunterlagen und die Wettbewerbsbroschüre lassen sich auch per E-Mail (bewerbung@horizonte21.de) oder telefonisch unter (02 51) 71 88–759 anfordern.
Fragen beantwortet bei Brillux Kerstin Dieckmann, Postfach 1640, 48005 Münster, Tel.: (02 51) 71 88 – 731, Fax: – 439, www.brillux.de, k.dieckmann@brillux.de.
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de