Eine glanzvolle Gala beschließt die Rigips Trophy 2013/2014.

Meilensteine des Trockenbaus

Knapp 500 Gäste folgten der Einladung von Ausbau-Profi Rigips in die futuristische BMW-Welt in München. Sie bot den glanzvollen Rahmen für die große Galaveranstaltung der Rigips Trophy 2013/ 2014: In einem spannenden Finale wurden die neun Gewinner des renommiertesten deutschen Trockenbauwettbewerbs bekanntgegeben und gebührend gefeiert.

Für Werner Hansmann, Rigips-Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, waren die Hauptakteure des Abends schnell identifiziert. Er begrüßte in seiner Ansprache zunächst die zahlreichen Trockenbauspezialisten im Saal: „Als erstes möchte ich an diesem Abend ein großes Danke aussprechen. Ein Danke an Sie für Ihre Leistungen, für Ihre Ideen und natürlich für Ihr Vertrauen in das Unternehmen Rigips. Ohne Ihren Einsatz als Fachunternehmer hätten wir heute nicht die Gelegenheit zu zeigen, wozu der moderne Trockenbau fähig ist. Das nämlich belegen alle heute Abend vorgestellten Objekte mehr als eindrucksvoll.“
Dabei sein ist alles
„Von den gerade parallel stattfindenden olympischen Winterspielen können wir uns das Motto entleihen: Dabei sein ist alles“, ergänzte Dr. Rüdiger Vogel, Vorsitzender der Geschäftsführung in seiner Begrüßungsrede an die geladenen Gäste. „Aber seien wir ehrlich: Gewinnen hat auch seinen Reiz. Insbesondere auch deshalb, weil einige der heute Abend gekürten Gewinner als Botschafter des deutschen Trockenbaus bei der Internationalen Trophy antreten werden, die dieses Jahr zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Deutschland stattfinden wird.“
Über den hohen Zuspruch zu der traditionsreichen Rigips Trophy freute sich auch Michael Wörtler, Regional Managing Director Germany and Austria, Construction Products Sector bei Saint-Gobain: „Wenn ich in die Zuschauerreihen blicke, sehe ich viele bekannte Gesichter aus der gesamten Wertschöpfungskette des Trockenbaus. Partner aus dem Handel, Planer und Architekten sowie natürlich viele Fachunternehmer sind der Einladung von Rigips gefolgt. Sie alle haben dazu beigetragen, dass – ganz im Sinne des Wortes Wertschöpfungskette – tatsächliche Werte erschaffen worden sind. Heute feiern wir das deutsche Fachhandwerk, das den aus meiner Sicht so wichtigen Wertebegriff richtig definiert: Ihre Werte, Ihre Leistungen wird man niemals beim ,Discounter‘ finden. Denn sie sind geprägt von Engagement, Ideenreichtum und Herz.“
Eine besondere Überraschung hatte Juror Thomas Grüning für den Veranstalter mitgebracht. Am Ende der Veranstaltung überreichte er Geschäftsführer Werner Hansmann und Produktmanager Adam Bialas den Preis „Produkt des Jahres in der Kategorie Dämmung und Dichtstoffe“ für das „RigiTherm 032“-Innendämmsystem. Dieses war aus der Leserwahl der Fachzeitschrift „TrockenBau Akustik“ als Sieger hervorgegangen.
Zur guten Tradition der Rigips Trophy gehören der faire Wettbewerb und auch das gemeinsame Feiern gleichermaßen. Karin Melder, Organisatorin der Veranstaltung, freute sich über eine erfolgreiche Fortschreibung dieser Tradition auch in diesem Jahr: „Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert. Ich bin mir sicher, dass wir auch mit der Gala zur 9. Rigips Trophy 2013/2014 viele schöne Erinnerungen geschaffen haben, die uns alle in den kommenden zwei Jahren bis zur nächsten Trophy begleiten werden.“

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de