Startseite » Malerblatt Wissen »

Moser baut aus

Malerblatt Wissen Moser News
Moser baut aus

Anfang Januar 2016 kann die Firma Moser ihren Anbau beziehen. Ein erstes Resumee erfolgte beim Richtfest.

Das Softwarehaus Moser hat mit zunehmenden Unternehmenswachstum sowie der steigenden Nachfrage nach der Mittelstandssoftware von Moser, den Bedarf nach weiterer Nutzfläche mit dem Erweiterungsbau am Firmenstandort in Würselen/Broichweiden befriedigt. Das Unternehmenswachstum der vergangenen Jahre hat Früchte getragen, sodass die aktuellen Räumlichkeiten an ihre Grenzen gestoßen sind.


Dr Erweiterungsbau wird mit einem Richtspruch eingeweiht.

Der Erweiterungsbau begann mit dem ersten Spatenstich am 14. Oktober 2014. Das Architektenteam rund um Dipl.-Ing. Heinz-Josef Schüller hat bereits während der Planungsphase Wert auf ein ausgereiftes Gesamtkonzept gelegt. „Uns lag es am Herzen, dass sich das neue Gebäude harmonisch in die bestehende Umgebung einfügt. Gleichzeitig die Anforderungen an funktionaler und moderner Technik erfüllt sind“, beschreibt Architekt Heinz-Josef Schüller das Bauprojekt. Auf dem ehemaligen Gelände der Würselener Feuerwehr entsteht nun der zweite Anbau des Softwarehauses Moser. Getreu nach dem Motto „unsere Wurzeln liegen in Würselen bei Aachen“ ist das Unternehmen in ganz Deutschland sowie im benachbarten Belgien, Luxemburg sowie Niederlande mit seinen Produkten sowie Dienstleistungen präsent. Seit letztem Jahr gehören neben der Niederlassung in Leipzig zwei weitere Stützpunkte in Baden-Württemberg sowie Bayern zum Unternehmen dazu. „So können wir den hohen Qualitätsanspruch unserer Kunden in Deutschland dank eigenem Personal sicherstellen, „ resümiert Vertriebschef Maximilian Moser von Moser Software. Mit dem Richtfest am 08.05.2015 ist der erste größere Bauabschnitt abgeschlossen.


Zum Richtfest wurden der Bürgermeister der Stadt und Vertreter von Politik und Verwaltung eingeladen.

Aus diesem Grund hat die Geschäftsleitung zum Richtfest eingeladen. Zu den Gästen zählen der Bürgermeister der Stadt Würselen, Herr Arno Nelles, Vertreter von Politik und Verwaltung der Stadt Würselen, das projektbetreuende Planungsbüro Bauorganisation Schüller sowie die Vertreter der Baufirmen. Bis Januar 2016 entsteht in zentraler Lage im Würselener Stadtteil Broichweiden auf
drei Stockwerken der Erweiterungsbau.


Der Erweiterungsbau soll Anfang 2016 fertiggestellt werden.

Bereits während des Rohbaus hat das ausführende Bauunternehmen Leuchter 700 cbm an Beton auf einer Fläche von über 1000 qm verfüllt. Der Innenausbau beginnt Anfang Mai 2015 und die geplante Fertigstellung ist auf Januar 2016 terminiert. Mit dem Neubau entstehen 5200 cbm umbauter Raum an Büro- und Wohnfläche. Der Rohbau wiegt über 1000 Tonnen. „Mit dem Erweiterungsbau sind wir für unser zukünftiges, nachhaltiges Unternehmenswachstum bestens versorgt“, resümiert Matthias W. Moser, Inhaber des gleichnamigen Softwarehauses.

Quelle und Fotos: Moser

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de