Startseite » News »

Neue Markenarchitektur

Dörken
Neue Markenarchitektur

Dörken Wortmarke Keyvisual
Zusatz BU Foto:

Dörken hat sich neu strukturiert. Seit 1. August 2020 gibt es zwei große operative Einheiten. Dafür haben sich die Dörken-MKS-Systeme, CD-Color und die Protec Systempasten zu einem Unternehmen unter dem Namen Dörken Coatings GmbH & Co. KG zusammengeschlossen. Die einzelnen Produktmarken aus dem Farb-, Lack- und Pastenbereich bleiben erhalten. Die Dörken GmbH & Co. KG firmiert weiter unter diesem Namen. Ihre Steildach- und Fassadenbahnen, Grundmauerschutz- und Dränagesysteme werden in Zukunft jedoch unter „Dörken Membranes“ vermarktet. Die neue Dachmarke „Dörken“ überspannt damit die gesamte Unternehmensgruppe. „Mit der neuen Markenarchitektur, dem einheitlichen Design und dem starken gemeinsamen Claim ‚Discover Expertise’, können wir diese Einigkeit nun auch deutlich und einladend nach außen hin darstellen“, so Dörken-Vorstand Thorsten Koch. „So wächst zusammen, was zusammengehört.“

www.doerken.de

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de