Caparol-Golfcup erspielt 5.000 Euro für Bethanien Kinder- und Jugenddörfer.

Pitchen, Chippen, Putten

Am 20. Mai fand der 7. Caparol-Golfcup bei strahlendem Sonnenschein auf der Anlage des Golfclubs Wiesensee im Westerwald statt. Auf dem Turnier-Programm stand traditionell ein Doppel-Wettbewerb, bei dem jeweils zwei Spieler gemeinsam die sportliche Herausforderung annahmen und den Ball abwechselnd schlugen. Knut Krastel und Hans Schuster waren besonders erfolgreich. Wie alle Platzierten erhielten die Sieger nicht nur viel Lob für ihr erfolgreiches Spiel, sondern auch attraktive Preise aus dem Caparol-Shop. Bei der Siegerehrung strahlten aber nicht nur die Golfer. Auch Peter Matteo, Vorsitzender des Fördervereins des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes in Eltville-Erbach, hatte Grund zur Freude. Er nahm von Caparol-Verkaufsförderungsleiter Hans Peter Geissler und Maic Auschrat (Leiter Bau- und Immobilienwirtschaft) eine Spende von 5.000 Euro für die Kinderdörfer in Eltville, Schwalmtal und Bergisch-Gladbach entge-gen. Die Bethanien Kinderdörfer geben seit mehr als 50 Jahren Kindern aus gefährdenden Situationen ein Zuhause und engagieren sich für sie. Rund 120 junge Menschen befinden sich derzeit in ständiger Betreuung durch die Pädagogen der Bethanien Kinderdörfer.

Ebenso spannend wie das Spiel auf dem abwechslungsreich angelegten Platz waren die interessanten Gespräche und der Gedankenaustausch abseits des Greens. Bei dem Turnier werden jedes Jahr neue Kontakte geknüpft, Freundschaften geschlossen und Bekanntschaften gepflegt. „Das Lob und die positiven Rückmeldungen der Teilnehmer allein schon sind Anreiz, den Caparol-Golfcup auch 2012 fortzuführen“, zog Organisator Hans-Peter Geißler zufrieden Bilanz.

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de