Henkel Malerblatt Wissen News

Produktiveres Arbeiten

5 Tipps um Ihren Arbeitsplatz so umzugestalten, dass Sie und Ihre Mitarbeiter produktiver arbeiten können.

Es gibt eine Menge Tipps, mit deren Hilfe man die Produktivität am Arbeitsplatz steigern kann. Wir haben fünf Tipps zusammengestellt, bei denen Sie mit wenig Aufwand, große Erfolge erreichen können.

1.    Ergonomie

Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und stellen Sie sich Ihren Arbeitsplatz auf Ihren Körper ein. Der Stuhl und der Tisch sollten so eingestellt werden, dass Ihre Schenkel sich parallel zum Boden und Ihre Oberarme sich senkrecht zum Boden befinden. Ihre Handgelenk sollten fast gerade ausgerichtet sein.
Richten Sie ihre Tastatur so aus, dass die Leer-Taste in der Schreibtischmitte steht. Den Zahlenblock braucht man in der Regel nur selten, deshalb kann man ihn beim Ausrichten ignorieren.
Den Monitor sollte man so aufstellen, dass der Kopf leicht nach unten geneigt ist, wenn man auf die Bildschirmmitte blickt. So vermeidet man Verspannungen im Nacken.
Der ideale Stuhl ist höhenverstellbar und unterstützt den unteren Rücken. Hat man so einen Stuhl, bedeutet das aber nicht, dass man den kompletten Arbeitstag im Sitzen verbringen soll. Experten raten, gezielt Pausen mit Bewegung einzubauen. Sie empfehlen, sich etwa alle 20 Minuten zu strecken und einmal pro Stunde aufzustehen und zu gehen.

2. Ordnung

Halten Sie Ihren Schreibtisch aufgeräumt und übersichtlich. Das gilt auch für Ihren Computer. Überlegen Sie sich sinnvolle Ordnerstrukturen und Bezeichnungen und halten Sie diese bei. Das erspart Ihnen unnötige Sucherei.


Fotobox  / pixelio.de

3. Farbe

In Ihrem Beruf wissen sie, was Farbe bewirken kann. Genauso verhält es sich am Arbeitsplatz. Nach Farbenpsychologin Angela Wrights Theorie stimuliert blau das Gehirn, gelb fördert die Kreativität, rot beeinflusst den Körper und grün beruhigt. Mit der richtigen Wahl der Intensität und der Sättigung erzielen Sie das gewünschte Ergebnis: Stark gesättigte, leuchtende Farben sollen anregen, wohingegen gedämpfte Farben beruhigende Wirkung haben sollen.

4. Pflanzen

Wenn nicht gleich das ganze Büro verändert werden kann, helfen oft schon Kleinigkeiten, wie eine Pflanze auf jedem Schreibtisch. Pflanzen sollen ebenfalls die Produktivität und die Aufmerksamkeit steigern. Hinzu kommt der positive Effekt der Luftfilterung, was Sie und Ihre Mitarbeiter gesund hält.


Ruth Rudolph/ pixelio.de

5. Ausreichend Licht

Natürliches Licht soll am besten sein für ein erfolgreiches Arbeiten. Natürlich können Sie keine neuen Fenster einbauen aber stellen Sie sicher, dass die Schreibtische so ausgerichtet sind, dass genügend natürliches Licht auf sie fällt. Natürlich sollten Sie die Fenster auch regelmäßig putzen, um ein maximales Ergebnis zu erzielen.

 

Foto Überschrift: Rainer Sturm/ pixelio.de
Quelle: mashable

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de