Startseite » News »

Rekordzahlen trotz Corona

DGNB
Rekordzahlen trotz Corona

DGNB-Pressebild-DGNB.jpg

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. geht gestärkt aus dem Coronajahr 2020 hervor. So verzeichnet der Non-Profit-Verein zum Jahreswechsel eine Rekordzahl an Mitgliedsorganisationen. Bei der DGNB Akademie gelang die Umstellung auf digitale Fortbildungsangebote. Die Marke von 5000 qualifizierten Experten für nachhaltiges Bauen wurde überschritten. Und auch bei der Zertifizierung konnte die DGNB ihren Erfolgsweg fortsetzen. Mit der offiziellen Einführung des DGNB Systems im spanischen Markt gelang ein wichtiger Meilenstein bei der weiteren Internationalisierung. „Das Jahr 2020 hat uns auch bei der DGNB vor besondere Herausforderungen gestellt. Unser Netzwerk lebt vom persönlichen Austausch und in der DGNB Akademie waren wir zuvor fast ausschließlich auf Präsenzveranstaltungen ausgerichtet“, sagt Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB. „Im Rückblick können wir aber sagen, dass wir vieles gut gemeistert haben. Außerdem stellen wir fest, dass Nachhaltigkeit in der Branche im vergangenen Jahr weiter an Bedeutung gewonnen hat.“ Ein Indiz ist der große Zugewinn an Mitgliedsorganisationen, den der Verein 2020 erzielen konnte. Zum Jahresabschluss stieg die Mitgliederzahl auf 1337 – mehr als je zuvor bei der DGNB. „Wir haben erfreulicherweise nur wenige coronabedingte Kündigungen erhalten und im Gegenzug ein gestiegenes Interesse von Unternehmen wahrgenommen, die sich bislang nicht so intensiv mit dem nachhaltigen Bauen beschäftigt haben“, erklärt Lemaitre. Besonders stark war das Wachstum im Bereich der Architektur- und Planungsbüros.

www.dgnb.de

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de