VDPM

Social Media Kampagne #putzpoesie erweitert

vdpm_mock_up_putzpoesie.jpg
#putzpoesie ist neben Website, Facebook und Pinterest nun auch auf Instagram zu finden. Foto:putzpoesie.de

Als der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V. (VDPM) im November 2018 die Kampagne #putzpoesie startete, geschah das mit dem Ziel, Planer und Architekten über die Sozialen Medien stärker für das Thema Putz zu begeistern. Positive Resonanz und kontinuierlich steigende Beteiligung bestätigen diese Entscheidung. Das Fachhandwerk profitiert von zusätzlichen Aufträgen und dem Wunsch der Architekten nach hochwertiger Putz-Technik und -Ausführung. Nach zwölf Monaten zählt die Putzpoesie-Facebook Gemeinschaft bereits über 9.000 Fans. Deshalb hat der Verband die Social-Media-Strategie im Verlauf des Jahres ausgeweitet: „Dass wir mit einem traditionellen Material wie Putz auf Facebook und Pinterest solch hohe Reichweiten erzielen konnten, hat uns dazu veranlasst, das Thema auch auf Instagram zu spielen. Eine gute Entscheidung, wie sich bereits sechs Monate und 1.200 Follower später zeigt“, so Antje Hannig, Geschäftsführerin des VDPM. Anders als im Facebook-Kanal stehen auf dem bei Architekten beliebten Instagram-Profil reine Strukturen auf dem Programm.

www.putzpoesie.de

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de