Startseite » News »

Startschuss für Design-Award

News
Startschuss für Design-Award

Seit Anfang Mai können sich Handwerksbetriebe mit ihren besten Arbeiten für die Auszeichnung in einer der sechs Kategorien des Brillux-Design-Award 2021 bewerben.

Foto: Brillux

Herausragende Gestaltungen an der Fassade und im Innenraum verdienen große Aufmerksamkeit. Der Brillux Design Award schafft sie, sowohl für die Objekte als auch für ihre Gestalter.

Der Award wird im Zwei-Jahres-Turnus ausgeschrieben und prämiert richtungsweisende Gestaltungen aus der ganzen Welt in vier Fassaden- und zwei Innenraumkategorien. Bei der Auslobung 2021 wird es die Kategorie „Historische Gebäude und Stilfassaden“ geben. In dieser Kategorie lässt sich aufwendige und präzise Handwerksarbeit besonders gut darstellen.

Eine unabhängige Fachjury aus international erfahrenen Handwerkern, Architekten und Innenarchitekten wählt die Preisträger – je Kategorie drei Nominierte, unter ihnen der Sieger – aus. Der Award ist mit insgesamt 25.000 Euro Preisgeld dotiert. Zusätzlich bekommen die Preisträger alle Mittel an die Hand, mit denen sie ihre Auszeichnung imagefördernd an Kunden und Interessenten vermitteln sowie vermarkten können. Denn außergewöhnliche Kompetenz und besondere Leistungsfähigkeit – dafür steht der Gewinn eines solch renommierten Preises – sind entscheidend, um anspruchsvolle und lukrative Aufträge zu akquirieren. Eingereicht werden können ab Mai 2020 alle Objekte, die vom 1.Januar 2019 bis 31.Dezember 2020 mit Brillux Produkten realisiert worden sind. Einsendeschluss für den aktuellen Wettbewerb ist der 31.Dezember 2020. Die Preisverleihung ist für November 2021 vorgesehen.

Weitere Informationen:
www.brillux.de/design-award

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 6
Ausgabe
6.2020

ABO

Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de