Startseite » Unternehmen » Alligator »

„Zukunft Wärmedämmung“

Alligator Caparol Malerblatt Wissen News
„Zukunft Wärmedämmung“

Baufarben- und Dämmsystemhersteller DAW SE ruft die Dialog-Plattform „Zukunft Wärmedämmung“ ins Leben

Dialogplattform

Aufgrund des komplexen und in der Öffentlichkeit kontrovers diskutierten Themas Wärmedämmung hat der Baufarben- und Dämmsystemhersteller DAW SE als erstes Unternehmen der Branche die Dialog-Plattform „Zukunft Wärmedämmung“ für alle Interessengruppen ins Leben gerufen. Nach der Auftaktveranstaltung am 12. Dezember 2013 in Ober-Ramstadt ist für das Frühjahr 2014 eine erste Diskussionsrunde mit externer Beteiligung geplant.

 

WDVS hat Zukunftspotenzial

DAW vertreibt über ihre Tochtergesellschaften Caparol, alsecco und Alligator energiesparende Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) an professionelle Verarbeiter. Gebäude sind für mehr als 40 Prozent des globalen Energieverbrauchs verantwortlich und gehören dadurch zu den größten Emittenten von Kohlendioxid. „Energieeffizienz im Gebäudebereich gilt daher als einer der Schlüssel für mehr Klimaschutz“, so Dr. Ralf Murjahn, Vorsitzender der Geschäftsleitung der DAW SE. Er ist der Überzeugung, dass die Dämmung von Bestandgebäuden und Neubauten eine besonders effektive Lösung mit großem Zukunftspotential ist, um die nationalen und internationalen Klimaschutzziele zu erfüllen.


DAW-Geschäftsleitungsvorsitzender Dr. Ralf Murjahn ist sich sicher, dass Energieeffizienz im Gebäudebereich einer der Schlüssel für mehr Klimaschutz ist – Foto: DAW

Kritik

In der öffentlichen Wahrnehmung ist die Wärmedämmung mit unterschiedlichen Themen in die Kritik geraten. Dabei werden Aspekte wie etwa Kosten-Nutzen-Verhältnis, Entsorgung oder Ästhetik und Gestaltung zum Teil emotional und einseitig dargestellt.
Ein offener Austausch mit den DAW-Stakeholdern, das heißt Interessengruppen wie beispielsweise Architekten, Investoren, Verbänden und Endverbrauchern, soll zu einer Versachlichung der Debatte beitragen. Der Stakeholder-Dialog „Zukunft Wärmedämmung“ bietet die Möglichkeit, Anregungen, Wünsche und Kritikpunkte der verschiedenen Teilnehmer aufzunehmen und konstruktiv zu diskutieren. „Das Ziel ist, gemeinsam Lösungen für die Zukunft der Wärmedämmung zu entwickeln“, betont DAW-Nachhaltigkeitsmanagerin Bettina Klump-Bickert, die den Dialog unternehmensintern koordiniert.

Weitere Informationen: www.daw.de

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de