Startseite » Unternehmen » ZERO-Lack »

Rost-Optik im Industrial-Style

Advertorial

Videos ZERO-Lack
Rost-Optik im Industrial-Style

Durch die Kombination zweier MagicTouch-Farbtöne von ZERO entstehen Oberflächen im Industrial-Style.

Das leicht füllende Material ist absolut geruchsarm und weichmacherfrei. Aufgrund seiner Wasserdampfdiffusionsfähigkeit ist es auch für Feuchträume perfekt geeignet.

Verarbeitungsschritte:

Untergrund muss ein für Dispersionsfarben-Anstriche geeigneter Untergrund sein: Q2 – Q3 Oberflächengüte.

Rosttechnik besteht aus zwei Farbtönen MagicTouch, welche zu gleichen Teilen/Mengen benötigt werden: 330-M und 370-M.

Fläche mit einem der beiden Farbtöne vorspachteln und trocknen lassen.

Anschließend aus beiden Gebinden jeweils einen Batzen Material auf die Kelle geben und durch Auf- und Abbewegung auf die Fläche verteilen. Anders als bei der typischen Fleckspachtelung, bleibt etwas mehr Material auf der Fläche liegen. Immer wieder erneut Batzen auf die Kelle geben und entsprechend verteilen. Zu scharfes Abziehen des Materials auf der Fläche erzeugt einen zu hohen Glanzschimmer. Es ist darauf zu achten, dass das Verhältnis der beiden Farbtöne passt. Es soll eine rostartig gewachsene Fläche entstehen, die einer natürlichen Rostbildung ähnelt.

Bei Übergängen, etwa beim Versetzen der Leiter, kann es in den Teilbereichen der überlappenden Materiallagen dazu kommen, dass das vorher aufgebrachte Material leicht oberflächlich aufreißt. Das ist materialtypisch und passt zudem zur Rost-Optik. Diese Bereiche können zusätzlich leicht beimodeliert werden, im Stil rosttypischer Oberflächen-Porosität.

Nach diesen beiden Arbeitsgängen ist kein weiterer Arbeitsgang erforderlich. Bei Bedarf können mit dem dunkleren Farbton 330-M zusätzlich grobe Roststrukturen auf der Fläche erstellt werden. Hierfür wird ein Batzen auf die Kelle gegeben und durch plattes Aufdrücken auf den gewünschten Bereich gebracht. Das platte Aufdrücken des Materials ist so oft zu wiederholen, bis die haptische Roststruktur erreicht wird.

Quelle: ZERO
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de