Startseite » Technik »

Denkmalgerecht

Neuer mineralischer Wärmedämmputz
Denkmalgerecht

Mit dem neuen mineralischen Wärmedämmputz können Fassaden von Baudenkmälern energetisch saniert werden.
Der neue mineralische Wärmedämmputz der MC-Bauchemie verfügt über eine hohe Porosität, eine sehr geringe Wärmeleitfähigkeit und damit über ausgezeichnete Wärmedämmungseigenschaften. Oxal TRR kann einfach und denkmalgerecht mit gängigen Feinputzmaschinen auf den mit Vorspritzputz vorbereiteten und vorgenässten Untergrund in einer Schichtdicke von bis zu 40 mm in einem Arbeitsgang aufgespritzt werden. Er lässt sich aber auch händisch auftragen. Nach Erreichen einer ausreichenden Festigkeit – dies ist nach mindestens sechs Tagen der Fall – kann in Abhängigkeit zu den Umgebungsbedingungen eine weitere Putzlage aufgebracht werden. So sind auch Gesamtschichtdicken von bis zu 80 Millimetern Stärke möglich. Der polystyrolfreie Wärmedämmputz ist wasserdampfdiffusionsoffen. Sein Brandverhalten ist als nicht brennbar (Klasse A1) eingestuft.

MC Bauchemie Müller
Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de