Startseite » Technik »

Dunkle Fassade

Produkt im Einsatz
Dunkle Fassade

Fassadenfarbe-2.jpg
BU Foto: Heck Wall Systems
Dunkle Farbtöne waren für gedämmte Fassaden lange Zeit tabu. Denn im Sommer erreichen Oberflächen Temperaturen bis 40 Grad Celsius, bei dunklen Farbtönen sind bis zu 70 Grad Celsius möglich. Durch die Temperaturwechsel bei Tag und Nacht dehnt sich der Putz und zieht sich wieder zusammen, was Schäden zur Folge haben kann. Spezielle Pigmente sollen nun auch kräftigere Farben möglich machen.

„So-Fi light“ (Solar Fassaden-Finish Light) von Heck Wall Systems verfügt über Pigmente, die durch ihre Struktur das Sonnenlicht stärker reflektieren als normale Farben. Dank ihnen soll sich die Fassadenoberfläche viel weniger aufheizen. Die bei hohen Temperaturen möglichen Spannungsschäden sollen so verhindert werden. Die TSR-Technologie (Total Solar Reflectance) eröffnet Hausbesitzern neue Möglichkeiten bei der Farbgestaltung ihres Eigentums. Kräftigere Farben, etwa dunkelgraue oder sogar schwarze Hauswände, sollen mit „So-Fi light“ möglich sein. Bei der Entwicklung wurde insbesondere darauf Wert gelegt, dass die Farbe wasser- und schmutzabweisend ist und zuverlässig vor Algen- und Pilzbefall schützt. Hausbesitzer freuen sich über eine dauerhaft schöne Hausfassade. Von Bedeutung ist das vor allem für den Hellbezugswert. Verschmutzungen und mikrobieller Befall dunkeln eine Fassade weiter ab. So heizt sie sich schneller auf. Es gibt die farb- und witterungsbeständige Fassadenfarbe in den meisten Farbtönen. „So-Fi light“ ist wasserdampf- und kohlendioxiddurchlässig und eignet sich gleichermaßen für die Sanierung und Neubauten.

www.wall-systems.com



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 6
Ausgabe
6.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de