Startseite » Technik »

„Echt lösemittelfrei“ Indeko setzt seit 30 Jahren Maßstäbe

Technik
„Echt lösemittelfrei“ Indeko setzt seit 30 Jahren Maßstäbe

Die Praxis für Kinderzahnheilkunde „putzmunter“ basiert auf dem Konzept „Eine Welt für Kinder“. Hier kam Indeko-plus zum Einsatz. Foto: Volker Kreidler
Die Innenfarbe Indeko gibt es bei Caparol seit 1956. Anfangs handelte es sich um eine waschfeste, hochdeckende, streichfertige Farbe für den tuchmatten Innenanstrich. Im Jahr 1985 überraschte Caparol die Fachwelt mit einer bahnbrechenden Weiterentwicklung. Unter dem Namen „Indeko-plus 2000“ brachte das Unternehmen die weltweit erste emissionsminimierte und lösemittelfreie, geruchlose Dispersionsfarbe auf den Markt. Schon bald wich die Jahreszahl „2000“ der Bezeichnung „E.L.F.“. Inzwischen sind alle Caparol-Innenfarben emissionsminimiert und lösemittelfrei, sie weisen das Zeichen E.L.F. auf ihren Etiketten auf und tragen zu einem wohngesunden Raumklima bei. Auch in Zukunft wird Indeko-plus wegweisend für die Weiterentwicklung der Innenfarben sein und immer wieder neue Standards setzen.

Caparol
Tel.: (06154) 71-0/Fax: -643
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de