Startseite » Technik »

Hochdruckpumpe

Spritzgerät und Pumpe
Hochdruckpumpe

Es können auch Armierungsmörtel oder Oberputze gespritzt werden.
Die neue Hochdruckpumpe inoBEAM Light HP vereint die Produkteigenschaften eines Hochleistungs-Airless-Spritgerätes für Spritzspachtel und die einer herkömmlichen Schnecken-Förderpumpe in einer Maschine. Mit einem Umrüstsatz können so auch Klebe- und Armierungsmörtel bis zu einer Korngröße von sechs Millimetern verarbeitet werden. Durch diese vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ergeben sich auf der Baustelle neue Möglichkeiten der Projektbearbeitung. Für eine gute Auslastung der Maschine ist so gesorgt. Die Maschine wird mit 230 Volt betrieben und kann auf allen Baustellen, auch bei kleineren Projekten eingesetzt werden. Der leistungsstarke 3.0 kW-Motor ist frequenzgeregelt und hat eine Förderleistung von bis zu zehn Litern pro Minute. (z. B. Spritzspachtel). Der abnehmbare Kunststoffbehälter hat ein Fassungsvermögen von 60 Litern. Die neue Hochdruckpumpe wiegtknappe 90 Kilogramm. Durch das geringe Gewicht und die leichte Zerlegbarkeit kann das Gerät bequem von zwei Mitarbeitern von Etage zu Etage transportiert werden.

Inotec
FAF: Halle 2, Stand 108.
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2020

ABO

Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de