Startseite » Technik »

Luxuriös zurückhaltend

Räume gekonnt ins Licht gesetzt
Luxuriös zurückhaltend

Licht als wesentliches Gestaltungmittel akzentuiert und „führt“ durch die Räume.
Ein schönes Beispiel für kunstvollen Umgang mit dem Stilmittel Licht präsentierte das Unternehmen Mujo Innenausbau im Rahmen der 9. Rigips Trophy mit dem Ausbau eines Wohnhauses in Ingolstadt. Der Neubau ist geprägt von ruhigen, leicht versetzt angeordneten Baukörpern. Die locker und einladend wirkende Bauskulptur bietet eine Wohnfläche von rund 800 Quadratmetern, verteilt auf drei Geschosse. Die klare Linienführung außen spiegelt sich im Inneren wider: lange Fluchten, leicht wirkende Einbauelemente und ein zurückgenommenes Raumdesign. „Um diesen Charakter zu schaffen, war es notwendig, die Haustechnik hinter Vorsatzschalen und abgehängten Deckenkonstruktionen verschwinden zu lassen“, so Muhidin Aslani, Geschäftsführer von Mujo Innenausbau. Durch die Fensterfronten fällt viel natürliches Licht in die Räume. Zusätzlich erfolgt die direkte Beleuchtung über leuchtstarke wie energiesparende LED-Spots. Wegweisend ist die indirekte Beleuchtung. „In den meisten Räumen waren Lichtbänder entlang der Decken, Wände oder Nischenausschnitte vorgesehen. Sie folgen und unterstreichen die Raumlinien wie Textmarker, die Wörter hervorheben. Zur Konstruktion der Lichtbänder haben wir eng mit einem Hersteller von LED-Profilelementen zusammengearbeitet. Fast alle Flächen im Haus sind in Weiß gehalten und reflektieren die gesetzten Lichtakzente – nur eine Unebenheit und das Wechselspiel aus Licht und Fläche wäre gestört. Entsprechend intensiv waren die Spachtel- und Finisharbeiten.

Saint-Gobain Rigips
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2020

ABO

Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de