Startseite » Technik »

Mit verbesserter Rezeptur Vorlack

Technik
Mit verbesserter Rezeptur Vorlack

Im System der lösemittelbasierten Lacke hat Brillux auf Basis intensiver Entwicklungsarbeit und neuester Erkenntnisse aus dem Rohstoff- und Bindemittelsektor den aromatenfreien Impredur Vorlack Tix 120 weiter verbessert. Der Vorlack kommt als Zwischenanstrich auf grundierten bzw. gespachtelten Holz- und Metallflächen im Innenbereich, z.B. auf Türen, Zargen und Holzverkleidungen sowie zur Renovierung intakter Altlackierung insbesondere im Systemaufbau mit Alkyd- oder Acrylharzlacken zum Einsatz und zeichnet sich durch Verlauf und Deckvermögen aus. Wie bei allen Impredur Lacken setzt Brillux auch bei dem Vorlack statt des marktüblichen, entaromatisierten Testbenzins auf den Einsatz von Isoparaffin. Durch die stumpfmatte Oberfläche des Vorlacks erhalten anschließende Beschichtungen im Systemaufbau einen gleichmäßigen Oberflächenglanz. Für brillante Endfarbtöne wird der Vorlack auch in abgestimmten Basecode-Farbtönen angeboten.

Brillux
Tel.: (0251) 7188-0/Fax: -439
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de